Startbild: Foto von Menschen bei einem Vortrag, im Vordergrund eine rothaarige Frau, die in die Kamera lächelt
Veranstaltungsangebot der Akademie
Rationale Antiinfektivastrategien im Krankenhaus: Fortbildung in fünf Modulen zum Erwerb der Qualifikation ABS-Experte.

Kursleitung

PhD; Prof. Dr. med. K. Hunfeld; PD Dr. med. C. Imirzalioglu; PD Dr. med. B. Jahn-Mühl; Prof. Dr. med. V. Kempf, Dr. med. J. Kessel; Prof. Dr. med. J. Lohmeyer; Prof. Dr. med. C. Stephan, Prof. Dr. med. T. Wichelhaus

Zielgruppe

Ärztinnen und Ärzte sowie Apothekerinnen und Apotheker in Kliniken, in denen abteilungsübergreifend mit Hilfe von ABS-Teams die Qualität der Antibiotikatherapie verbessert werden soll.

Ansprechpartner

Heike Cichon
Fon: 06032 782-209
Fax: 069 9767267-209
E-Mail: heike.cichon@laekh.de

Inhalt

Das Konzept der Bundesregierung zur Umsetzung einer Antibiotika-Resistenzstrategie (DART) hat in den letzten Jahren auf verschiedenen Ebenen neue Richtlinien und Fördermaßnahmen hervorgebracht. Dazu zählen insbesondere die S3 Leitlinie „Strategien zur Sicherung rationaler Antibiotika-Anwendung im Krankenhaus“ und die Fördermöglichkeiten für Fortbildungen und bei Stellenbesetzungen im Krankenhausentgeltgesetz (KHEntgG).

Für den Akutklinikbereich werden interdisziplinäre Teams aus ABS-Experten mit Ansprechpartnern in den Fachabteilungen gefordert. Die in diesen Teams tätigen Ärzte und Apotheker stellen eine rationale Antiinfektivaverordnung sicher und tragen zur Vermeidung von Resistenzentwicklungen bei.

Die Aufgabe der Ansprechpartner in den Fachabteilungen der Krankenhäuser erfordert Grundwissen über infektiologische Krankheitsbilder, Infektionsmanagement, medizinische Mikrobiologie, den Einsatz von Antibiotika und die Implementierung von Leitlinien. Diese Aufgabe kann von Ärzten übernommen werden, die das Curriculum „ABS-beauftragter Arzt“ (Grundkurs) erfolgreich absolviert haben.

Die Aufgaben im ABS-Team erfordern ein vertieftes Wissen zu Infektionsdiagnostik und -prophylaxe, zum rationalen Einsatz von Antibiotika, zu Surveillance-Methoden und zum Qualitätsmanagement in der Infektionsmedizin.  Dazu ist eine Fortbildungsmaßnahme mit insgesamt fünf Modulen vorgesehen, die mit der Qualifikation zum ABS-Experten abschließt.

Das Curriculum der Bundesärztekammer sieht für Fachärzte aus drei Gebieten die Kompetenzen, die während der Fortbildung „Antibiotic Stewardship“ erarbeitet werden, als bereits im Rahmen der Weiterbildung erworben an. Genannt werden Fachärzte für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie, Fachärzte für Hygiene und Umweltmedizin sowie Ärzte mit der Zusatz-Weiterbildung Infektiologie.

Die Teilnahmevoraussetzungen und die erworbenen Qualifikationen haben wir in einer ABS-Grafikzusammengefaßt.

In Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Infektiologie (DGI) haben hessische Experten mit der Akademie die Aufbau-Module der Fortbildung "Antibiotic Stewardship" entwickelt. Ende 2018 könnte die vollständige Fortbildung erstmalig abgeschlossen werden. 

Die Module sollen in der vorgesehenen Reihenfolge absolviert werden.

Veranstaltungsdaten

VeranstaltungDatumOrt
2021 Modul 1 - Grundkurs Antiinfektiva06.09.2021 09:00 Uhr - 10.09.2021 16:30 UhrBad Nauheim/Frankfurtweitere Informationen zur Veranstaltung 2021 Modul 1 - Grundkurs Antiinfektiva
Veranstaltung:2021 Modul 1 - Grundkurs Antiinfektiva
Unterrichtseinheiten:40
Fortbildungspunkte:40
Teilnahmegebühr:900,00 € (ermäßigt: 810,00 €)
Veranstaltungsort:Bad Nauheim/Frankfurt
Max. Teilnehmerzahl:50
Termine:06.09.2021 09:00 Uhr - 10.09.2021 16:30 Uhr
2022 - Modul 3 - Aufbaukurs ABS14.03.2022 09:00 Uhr - 18.03.2022 13:00 UhrBad Nauheimweitere Informationen zur Veranstaltung 2022 - Modul 3 - Aufbaukurs ABS
Veranstaltung:2022 - Modul 3 - Aufbaukurs ABS
Unterrichtseinheiten:40
Veranstaltungsort:Bad Nauheim
Max. Teilnehmerzahl:30
Termine:14.03.2022 09:00 Uhr - 18.03.2022 13:00 Uhr
Die Teilnahmegebühren werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.
2022 Modul 4 - Projektarbeit18.03.2022 13:00 Uhr - 06.09.2022 17:00 UhrBad Nauheimweitere Informationen zur Veranstaltung 2022 Modul 4 - Projektarbeit
Veranstaltung:2022 Modul 4 - Projektarbeit
Unterrichtseinheiten:44
Fortbildungspunkte:40
Veranstaltungsort:Bad Nauheim
Max. Teilnehmerzahl:24
Termine:18.03.2022 13:00 Uhr - 06.09.2022 17:00 Uhr
Unterlagen zur Durchführung der Projektarbeit werden auf der Lernplattform der LÄKH für angemeldete Fortbildungsteilnehmer bereitgestellt.

Die Teilnahmegebühr wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.
2022 - Modul 2 - Aufbaukurs Infektiologie30.05.2022 09:00 Uhr - 03.06.2022 16:00 UhrBad Nauheimweitere Informationen zur Veranstaltung 2022 - Modul 2 - Aufbaukurs Infektiologie
Veranstaltung:2022 - Modul 2 - Aufbaukurs Infektiologie
Unterrichtseinheiten:40
Fortbildungspunkte:40
Veranstaltungsort:Bad Nauheim
Max. Teilnehmerzahl:40
Termine:30.05.2022 09:00 Uhr - 03.06.2022 16:00 Uhr
Die Teilnahmegebühr wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.
2022 Modul 5 - Kolloquium31.10.2022 09:00 Uhr - 02.11.2022 15:00 UhrBad Nauheim weitere Informationen zur Veranstaltung 2022 Modul 5 - Kolloquium
Veranstaltung:2022 Modul 5 - Kolloquium
Unterrichtseinheiten:20
Veranstaltungsort:Bad Nauheim
Max. Teilnehmerzahl:24
Termine:31.10.2022 09:00 Uhr - 02.11.2022 15:00 Uhr
Die Anmeldung zu Modul 5 ist nur in Verbindung mit Modul 4 möglich.

Die Teilnahmegebühr wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Veranstaltungsangebot der Akademie:

Schematische Übersicht über die Veranstaltungen der Akademie

Veranstaltungskalender 2021:

Der gedruckte Veranstaltungskalender listet gebündelt alle Veranstaltungen des laufenden Jahres auf. Wenn Sie ein Druckexemplar erhalten möchten, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: akademie@laekh.de.