"Überaus engagierter und hochverdienter Arzt": Dr. med. Norbert Löschhorn mit Ehrenplakette der Landesärztekammer in Gold ausgezeichnet

Pressemitteilung

Bad Nauheim, den 27. März 2010 - Der Allgemeinarzt Dr. med. Norbert Löschhorn aus Seeheim-Jugenheim ist am Samstag auf der Delegiertenversammlung der hessischen Ärzteschaft mit der Ehrenplakette der Landesärztekammer Hessen in Gold geehrt worden. Er freue sich, die Ehrenplakette einem "überaus engagierten und hochverdienten Arzt" überreichen zu können, unterstrich Ärztekammerpräsident Dr. med. Gottfried von Knoblauch zu Hatzbach in der Laudatio. In seiner über 30jährigen Tätigkeit als niedergelassener Allgemeinmediziner in Seeheim-Jugenheim und in mehr als 30 Jahren ehrenamtlichen und verdienstvollen Wirkens für die ärztliche Selbstverwaltungskörperschaften in Hessen habe sich Löschhorn in hohem Maße ärztliche, gesundheitspolitische und menschliche Wertschätzung erworben und für das Gemeinwohl verdient gemacht.

Löschhorn wurde am 2.Mai 1939 in Frankfurt am Main geboren. Nach dem Medizinstudium legte er 1966 das Staatsexamen an der Johann Wolfgang Goethe-Universität ab. Seine ersten beruflichen Erfahrungen sammelte er im Kreiskrankenhaus Jugenheim und wurde am 16. Juli 1970 promoviert. Im April 1971 ließ sich Löschhorn in Seeheim-Jugenheim als Allgemeinmediziner nieder. Seit 1980 ist er Mitglied der Delegiertenversammlung und Delegierter auf Deutschen Ärztetagen. Von 1982 bis 1993 war er Mitglied des Präsidiums der Landesärztekammer Hessen und stand der Weiterbildungsabteilung von 1991 bis 2004 als Gutachter im Gebiet "Allgemeinmedizin" zur Verfügung.

Zehn Jahre lang gehörte der engagierte Arzt dem Vorstand der Akademie für ärztliche Fortbildung und Weiterbildung an. Bis zu seinem Ausscheiden Anfang 2010 war er über 15 Jahre lang Vorsitzender und Mitglied im Finanzausschuss der Landesärztekammer Hessen. in dieser Zeit wirkte er außerdem in der Finanzkommission der Bundesärztekammer mit. Auch für die Kassenärztliche Vereinigung Hessen nahm Löschhorn seit den 70er Jahren vielfältige Aufgaben wahr, darunter der Vorsitz der Kreisstelle Darmstadt von 1981 bis 1996, die Funktion des stellvertretenden Sprechers der Abgeordnetenversammlung von 1981 bis 1993, und die Mitgliedschaft im Vorstand von 1984 bis 1993.

Für sein großes Engagement für die hessischen Ärztinnen und Ärzte war Löschhorn 1990 mit der Ehrenplakette der Landesärztekammer Hessen in Silber und im Jahre 2000 mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet worden.

Pressemitteilungen-Archiv:

2020

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001