Der Gesundheit Beine machen

Pressemitteilung

Landessportbund Hessen, Hessischer Turnverband, Hessischer Schwimmverband und Landesärztekammer Hessen stellen das

Qualitätssiegel "Sport Pro Gesundheit"

heute auf einer gemeinsamen Pressekonferenz
um 11 Uhr im Frankfurter Presse-Club vor

Gesund und leistungsfähig: Wer sportlich aktiv ist, fördert nicht nur die eigene Kondition. Bewegungstraining steigert das körperliche Wohlbefinden und wirkt vorbeugend. Es ist inzwischen zentraler Bestandteil von Präventionskonzepten und ergänzenden Therapien bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Stoffwechselerkrankungen oder Erkrankungen des Bewegungsapparates. Doch nur 34 % der Bevölkerung in Deutschland treibt regelmäßig Sport. Viele schrecken vor der Fülle von Angeboten auf dem Sport- und Fitnessmarkt zurück. Gleichzeitig wächst die Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Anbietern.

In Hessen haben sich daher Landesärztekammer, Landessportbund, Hessischer Turnverband und Hessischer Schwimmverband zur Landesarbeitsgemeinschaft Qualitätssiegel „Sport Pro Gesundheit" zusammengeschlossen: Eine Kooperation, die bislang in dieser Form bundesweit einmalig ist. Die Partner der Landesarbeitsgemeinschaft verleihen das vom Deutschen Sportbund und der Bundesärztekammer entwickelte Siegel für qualifizierte Angebote an Turn- und Sportvereine, die den erarbeiteten Kriterien für Gesundheitsprogramme im Sportverein entsprechen. Die Vorgaben betreffen Zielsetzung, Leiterinnenqualifikation, spezifizierte Maßnahmenplanung, örtliche Vernetzung, einheitliche Organisationsstruktur und Qualitätssicherung.

Qualität sichern und wissenschaftlich begleiten: Für die Landesärztekammer ist Prävention durch Sport integrativer Bestandteil der ärztlichen Betreuung und Versorgung. Das Qualitätssiegel erleichtert jedem einzelnen Arzt die Suche nach gesundheitsfördernden Angeboten für seine Patienten. In einem regionalen Wegweiser sind alle Sportangebote mit dem Qualitätssiegel „Sport Pro Gesundheit" verzeichnet. Die Gemeinschaftsaktion von Landessportbund Hessen, Hessischem Turnverband, Hessischem Schwimmverband und Landesärztekammer Hessen macht Ärztinnen, Ärzte und Sportvereine zu Partnern unter dem Dach des Qualitätssiegels.

Die Sportvereine liefern die notwendige Infrastruktur für ein flächendeckendes Angebotsnetz zur Gesundheitsvorsorge. Regionale Qualitätszirkel garantieren die Qualitätssicherung. Auf diese Weise ergänzen die „Sport Pro Gesundheit"-Angebote die ärztliche Betreuung und tragen zu mehr Lebensqualität bei, ohne die Kosten für das Gesundheitswesen zu erhöhen.

Die Landesarbeitsgemeinschaft setzt hohe Standards für präventive Sportangebote. Nicht zuletzt sollen dadurch mehr Menschen zur aktiven, eigenständigen Gesundheitsvorsorge angeregt werden. Mit körperlicher Verausgabung hat das nichts zu tun. Es geht vielmehr um gezielte, regelmäßige Bewegung.

Pressemitteilungen-Archiv:

2020

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001