Broschüre zur Fachtagung "Ganzheitliches Risikomanagement im Krankenhaus"

Pressemitteilung

Infektionen mit hoch ansteckenden Erregern, Naturkatastrophen wie z.B. das Seebeben im indischen Ozean und Terroranschläge führen weltweit die Liste der Gefährdungslagen an. Sie machen deutlich, wie notwendig Vorsorgemaßnahmen zum Schutz der Bevölkerung sind. Angesichts sinkender Budgets und finanzieller Zwänge soll deshalb ein modernes Risikomanagement die Existenz von Krankenhäusern als medizinische Versorgungseinrichtungen sichern.

Auf nachhaltiges Interesse ist die Fachtagung "Ganzheitliches Risikomanagement im Krankenhaus" gestoßen, zu der die Landesärztekammer Hessen im vergangenen Jahr in ihre Akademie für Ärztliche Fortbildung und Weiterbildung in Bad Nauheim eingeladen hatte. Jetzt stellt die Kammer eine aktuelle Dokumentationsbroschüre der Tagung vor, in der sich namhafte Referenten aus ärztlicher und betriebswirtschaftlicher Sicht mit dem Risikomanagement an Krankenhäusern auseinandersetzen.

Welche Rolle spielt das Risikomanagement im Rahmen der Gesundheitsreform, wie sehen die damit verbundenen Zukunftsperspektiven für Krankenhäuser und ihre Rahmenplanung aus, werden Krankenhäuser ohne Risikomanager überhaupt noch versichert? Die Dokumentation gibt Antworten auf Fragen rund um das Risikomanagement, stellt Projektbeispiele vor und beleuchtet das Krankenhaus im Spannungsfeld zwischen Ökonomie und Gesundheitsvorsorge.

Die 64-seitige, vierfarbige Broschüre ist inzwischen leider vergriffen. Die Presseabteilung der Landesärztekammer sendet Ihnen jedoch gerne auf Anfrage einen farbigen Scan der Broschüre im PDF-Format zu.

Pressemitteilungen-Archiv:

2020

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001