Auch die Landesärztekammer Hessen ist dabei! – Welttag der Patientensicherheit am 17. September 2022

Pressemitteilung

Am 17.09.2022 findet zum vierten Mal der internationale Welttag der Patientensicherheit statt. Ein guter Zeitpunkt, um zu zeigen, was die Landesärztekammer Hessen (LÄKH) zur Förderung der Patientensicherheit leistet: „Neben den Kernaufgaben der LÄKH, die in der täglichen Arbeit unserer verschiedenen Fachabteilungen eng mit der Förderung der Patientensicherheit verknüpft sind, führt die Landesärztekammer auch konkrete Projekte durch und plant weitere“, sagt Ärztekammerpräsident Dr. med. Edgar Pinkowski.

So hat die LÄKH im Winter 2019 die  erfolgreiche Artikelserie „Patientensicherheit“ im Hessischen Ärzteblatt gestartet, die  weiter fortgeführt wird. Die digitale Gesamtausgabe aller bisher erschienenen Artikel wurde 2022 aktualisiert und um eine CME-zertifizierte Fortbildung ergänzt. Sie steht allen Interessierten kostenlos zum Download zur Verfügung.

„Besonders stolz sind wir auf die Aufnahme des ersten LÄKH-Podcasts `Sicher ist sicher`, “ so Pinkowski, „da uns die Umsetzung von Fortbildungen in innovativen Formaten wichtig ist, um auch die jungen Ärztinnen und Ärzte und Studierenden abzuholen und frühzeitig für dieses wichtige Thema zu sensibilisieren.“ Im Podcast tauschen sich vier Expertinnen und Experten zum Thema Patientensicherheit aus und diskutieren aktuelle Entwicklungen – eine CME-Zertifizierung des kostenlosen Angebotes folgt.  

„Außerdem haben wir die Fortbildungsreihe „Patientensicherheit und Qualitätssicherung“ ins Leben gerufen“, informiert der Kammerpräsident. „In diesem Jahr finden hier zwei Live-Online-Veranstaltungen am 07.09.2022 und 02.11.2022 unter der Überschrift „Arzneimitteltherapiesicherheit: Neue Lösungen für bekannte Herausforderungen“ statt, die sich auf das diesjährige Motto „Medication without harm“ des Welttags der Patientensicherheit beziehen.“  https://www.who.int/campaigns/world-patient-safety-day/2022 (Zugriff am 04.08.2022)

 „Arzneimitteltherapie ohne zu schaden - dieses Thema ist für alle Mitarbeitenden im Gesundheitswesen hochrelevant und ein alltäglicher, gleichzeitig auch sehr herausfordernder Aspekt in der Patientenversorgung und wichtiger Inhalt der ärztlichen Fort- und Weiterbildung,“ bekräftigt Pinkowski. „Dies kann ich sowohl als Präsident der Landesärztekammer Hessen, als auch als Gremienmitarbeitender auf Landes- und Bundesebene und nicht zuletzt als niedergelassener Anästhesist bestätigen.“

Auch viele Angebote der Akademie für Ärztliche Fort- und Weiterbildung der LÄKH befassen sich direkt und indirekt mit Patientensicherheit. „Wir bieten Kurse zum Ärztlichen Qualitätsmanagement, zur Hämotherapie, Peer Review und vielen anderen Themen an, um unsere ärztlichen Kolleginnen und Kollegen für den Alltag fit zu machen und auf dem Laufenden zu halten,“ so Pinkowski.

Weitere Gestaltungsmöglichkeiten beim Thema Patientensicherheit ergeben sich für die LÄKH aus dem Co-Vorsitz des Kammerpräsidenten im Ausschuss Patientensicherheit bei der Bundesärztekammer und durch die Mitgliedschaft im Landesbeirat Patientensicherheit nach Hessischer Patientensicherheitsverordnung. Seit Frühjahr dieses Jahres leitet die LÄKH die Arbeitsgruppe „Digitale Gesundheitskompetenz Medizinische Fachangestellte und Angehörige weiterer Gesundheitsberufe“ mit dem Ziel, gemeinsam mit den interprofessionellen AG-Teilnehmenden eine Handlungsempfehlung zu veröffentlichen.

„Auch dieses Projekt liegt uns sehr am Herzen, da beim Thema Patientensicherheit der Teamgedanke und die berufsgruppenübergreifende Zusammenarbeit eine wichtige Rolle spielen,“ betont Pinkowski „Ich möchte an alle hessischen Ärztinnen und Ärzte sowie Gesundheitsfachberufe appellieren: Lassen Sie uns gemeinsam die alltäglichen Herausforderungen angehen, um die Sicherheit unserer Patientinnen und Patienten auch weiterhin bestmöglich zu gewährleisten!“

Alle aktuellen Informationen zum Thema Patientensicherheit bei der LÄKH finden Sie hier: www.laekh.de/patientensicherheit


Kontakt:
Stabsstelle Qualitätssicherung
Themenbereich Patientensicherheit
E-Mail: qs@laekh.de
Fon: 069 97672 -95

Kurse der Akademie für Ärztliche Fort- und Weiterbildung finden Sie auf den Seiten der Akademie.

Pressemitteilungen-Archiv:

2022

2021

2020

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001