Lukas Reus

Forum

„Wirksame Prävention findet vor Ort statt“

Interview: Dr. med. Birgit Wollenberg über Lehren aus der Coronapandemie für die Gesundheitsämter und Suchtprävention
Ausgabe 3/2024

Selten standen die Gesundheitsämter so im öffentlichen Fokus wie während der Coronapandemie. Mitarbeitermangel, fehlende Digitalisierung und Kontaktnachverfolgung wurden in allabendlichen Talkshows und Artikeln problematisiert und diskutiert. Über die Lehren der Coronapandemie…

„Wir könnten eine Renaissance des Menschseins erleben“

Interview mit Prof. Dr. Martin Hirsch, Leiter des Instituts für Künstliche Intelligenz in der Medizin an der Universität Marburg
Ausgabe 2/2024

Künstliche Intelligenz (KI) ist eines der Zukunftsthemen der Gegenwart. Für einen neuen Höhepunkt in der öffentlichen Wahrnehmung sorgte der Chatbot ChatGPT des Entwicklers OpenAI, der vorübergehend die schnellst wachsende Internet-Anwendung weltweit war, nachdem es im November…

Wenn Arzneimittel zum zahnlosen Tiger werden

Antibiotika und resistente Erreger in Tier, Mensch und Umwelt – 160. Bad Nauheimer Gespräch
Ausgabe 1/2024

Während die SARS-CoV-2-Pandemie mit unzähligen Beiträgen, Talkshowrunden und Sondersendungen unausweichlich im Fokus der Öffentlichkeit stand, entwickelt sich eine andere Pandemie – größtenteils abseits der öffentlichen Wahrnehmung – zu einer immer bedrohlicheren…

Ein Tag unterwegs mit dem Kinderpalliativteam Südhessen

Ausgabe 12/2023

Eine Todesnachricht in der Teambesprechung: Hannah Haumann berichtet der Runde von einem Mädchen, das kürzlich verstorben ist. Es wurde nur 13 Jahre alt. Die Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin liest ihren Arbeitskolleginnen und Kollegen die Nachricht vor, die ihr die…

Massive Schäden für vulnerable Menschen

Ausgabe 9/2023

Bei den Bad Nauheimer Gesprächen berichten Experten vom Leiden der Kinder und Alten durch Maßnahmen gegen die SARS-CoV-2-Pandemie Eine der umstrittensten politischen Verordnungen während der Covid-19-Pandemie waren die Kita- und Schulschließungen. Aus Angst vor der…

„Eigentümer der Verantwortung, nicht des Vermögens“

Ausgabe 7/2023

Interview: Maike Kauffmann und Armin Steuernagel von der Purpose Stiftung zum Konzept des Verantwortungseigentums Kommunale, kirchliche oder auch private – und damit oft gewinnorientierte – sind die dominierenden Eigentumsformen von Krankenhäusern in Deutschland. Nicht…

Gegen die Kommerzialisierung – Zielvereinbarungen in Chefarztverträgen

Ausgabe 3/2023

Koordinierungsstelle bewertet Kontrakte auf Gesetzmäßigkeit Der Artikel ist eine Zusammenfassung aus: Ärzteblatt Rheinland-Pfalz 02/2023, S. 34 ff. Arbeitsverträge für leitende Ärzte in Krankenhäusern in Deutschland enthalten oft variable Vergütungsanteile, die jährlich…

„Würde mir mehr Gemeinsamkeit wünschen“

Ausgabe 3/2023

Im Gespräch mit Ansgar Geilich, Regionalgruppenleiter für den Arbeitskreis der Pankreatektomierten (AdP) Der 1976 gegründete Arbeitskreis der Pankreatektomierten e. V. (AdP) will Betroffene einer Bauchspeicheldrüsenoperation in der schwierigen und hilfsbedürftigen Situation…

Ärztekammer

Delegierte verabschieden Kammerhaushalt

3. ordentliche Delegiertenversammlung der Wahlperiode 2023–2028
Ausgabe 1/2024

Vor dem Seminargebäude in Bad Nauheim wehten die Flaggen Israels und der Ukraine. Auch auf den Tischen des Veranstaltungssaals standen im Wechsel Aufsteller mit der israelischen und der ukrainischen Fahne. Damit setze die Landesärztekammer Hessen ein klares Zeichen der…

Ehrungen: Besonderes Engagement für die hessische Ärzteschaft

Ausgabe 11/2023

Die Landesärztekammer Hessen (LÄKH) zeichnete am 27. September bei der jährlichen Ehrungsveranstaltung Persönlichkeiten ärztlichen als auch juristischen Hintergrunds für ihr herausragendes Engagement für die hessische Ärzteschaft aus. Die Ehrungen überreichten neben Präsident…

Leben retten unter besonderer Gefahr

Gelebte Zivil-Militärische Zusammenarbeit: Symposium im Schloss Oranienstein
Ausgabe 11/2023

Die Flutkatastrophe an Ahr und Erft im Sommer 2021 wie auch der seit eineinhalb Jahren andauernde Angriffskrieg gegen die Ukraine haben einerseits die Verwundbarkeit Deutschlands offenbart, und zugleich auch die Bedeutung von Sicherheit deutlich gemacht. Im historischen…

Hessische Kammern laden zur Podiumsdiskussion

Austausch zwischen Unternehmen, freiberuflich Tätigen und Politik in Wiesbaden
Ausgabe 10/2023

Am 8. Oktober steht für alle Wahlberechtigten in Hessen der nächste Urnengang an: Es ist Landtagswahl. In der heißen Phase des Wahlkampfes haben sich am 12. September die Fraktionsvorsitzenden der im Hessischen Landtag vertretenen Parteien im Haus des Handwerks in Wiesbaden den…

Aufklären über Risiken

Landesärztekammer Hessen macht mit neuem Präventionsprojekt auf mögliche Gefahren durch Cannabiskonsum für junge Menschen aufmerksam
Ausgabe 10/2023

Eines der wohl umstrittensten und auch ambitioniertesten Vorhaben der Politik der vergangenen Jahre ist die Legalisierung von Cannabis. Während sich die Befürworter und Gegner des Vorhabens über die Chancen und Risiken streiten, ist der Konsum der Droge gerade unter jungen…

Klimawandel und Gesundheit – Sommerempfang der hessischen Heilberufe

Ausgabe 9/2023

Lebhafter Austausch auf dem Neroberg nach coronabedingter Zwangspause Nach vierjähriger pandemiebedingter Unterbrechung hatten die hessischen Heilberufe am 18. Juli zum Sommerempfang auf den Neroberg in Wiesbaden eingeladen. Zeitgemäßes und gesamtgesellschaftlich relevantes…

Der 127. Deutsche Ärztetag in Fragen und Antworten

Ausgabe 7/2023

Hessische Abgeordnete ziehen ihr Fazit zur Hauptversammlung der BÄK in Essen Strittige Themen, die Rede von Minister Lauterbach und viele Anträge, über die diskutiert und abgestimmt wurde: Die hessischen Abgeordneten berichten von ihren Eindrücken des 127. Deutschen Ärztetages…

Mehr Einfluss für die ärztliche Selbstverwaltung

Ausgabe 5/2023

15. ordentliche Delegiertenversammlung am 25. März Die letzte Delegiertenversammlung (DV) der Wahlperiode 2018–2023 fand wieder im gewohnten Rahmen statt: Nachdem das Ärzteparlament in den zurückliegenden drei Jahren pandemiebedingt in der Stadthalle Friedberg getagt hatte,…

Familienfreundlichkeit und Mitarbeiterorientierung bei der Landesärztekammer Hessen

Ausgabe 1/2023

Die Landesärztekammer Hessen (LÄKH) ist nicht nur Ansprechpartner für Ärztinnen und Ärzte sowie Bürgerinnen und Bürger in Hessen, sondern auch Arbeitgeber für gut 300 Menschen. Neue Mitarbeitende zu gewinnen, verlangt unter anderem danach, den Menschen mit seinen sozialen Bedürfnissen und Vorstellungen für ein ausgeglichenes Berufs- und Privatleben wahrzunehmen.

Deutsch-italienisches Fortbildungssymposium Kampf gegen das Virus: Wie Hessen und die Region Kampanien die Corona-Pandemie bewältigen

Ausgabe 7/2022

Seit 2017 verbindet die Landesärztekammer Hessen (LÄKH) und die Ärzte- und Zahnärztekammer Salerno eine enge Partnerschaft. Vor fünf Jahren schlossen beide Ärztekammern eine Vereinbarung zur gegenseitigen Anerkennung ärztlicher Fortbildungspunkte und setzten damit ein Zeichen für künftige Generationen: In einem zusammenwachsenden Europa wird ein Austausch über nationale Grenzen hinweg immer wichtiger.

Eindrücke hessischer Abgeordnete vom 126. Deutschen Ärztetag

Ausgabe 7/2022

Strittige Themen, die Rede von Minister Lauterbach und viele Anträge, über die diskutiert und abgestimmt wurde: Die hessischen Abgeordneten berichten von ihren Eindrücken des Deutschen Ärztetages und ziehen ein Fazit der Tagung. Es handelt sich hierbei um eine redaktionelle, stellenweise gekürzte Auswahl.

Forderung nach Reformen im Gesundheitswesen - 126. Deutscher Ärztetag in Bremen

Ausgabe 7/2022

Hervorragende Akustik und Art-Déco-Ambiente in direkter Nachbarschaft zum historischen Marktplatz: Am 24. Mai bot das Konzerthaus „Die Glocke“ den Rahmen für den Auftakt des 126. Deutschen Ärztetages in Bremen. Nach zwei Jahren Pandemie trafen sich die Vertreterinnen und Vertreter der deutschen Ärzteschaft erstmals wieder persönlich zu lebhaften Diskussionen, um gemeinsam Beschlüsse zu fassen.

Bücher

Annette Kehnel: „Wir konnten auch anders – Eine kurze Geschichte der Nachhaltigkeit“

Ausgabe 6/2023

Blessing Verlag, 3. Auflage, München 2021, 487 Seiten, 24,00€, ISBN: 9783896676795 Ungetragene Kleidungsstücke und nichts zum Anziehen, Fahrten mit dem zwei Tonnen Geländewagen zum Bäcker zwei Straßen weiter: Vieles, was uns materiellen Wohlstand in den vergangenen hundert…

Mensch und Gesundheit

Kliniken for Future

Ausgabe 12/2022

Um die Klimaziele zu erreichen, müssen entscheidende Veränderungen in allen Branchen stattfinden. 5 Prozent des nationalen Ausstoßes von Treibhausgasemissionen gehen dabei auf das Gesundheitswesen zurück. Ein großer Teil davon wiederum entsteht durch den Betrieb von Krankenhäusern, die besonders energieintensiv sind. In dem Klimaschutzbericht „Klimaschutz in deutschen Krankenhäusern: Status quo, Maßnahmen und Investitionskosten“ werten die Autoren des Deutschen Krankenhausinstitut e. V. Daten aus einer eigenen Umfrage an Kliniken aus.

Weil Sterben zum Leben gehört

Ausgabe 11/2022

Auf jede Reise bereiten wir uns gut vor. Doch bei der letzten des Lebens sind Menschen oft unvorbereitet, auch wenn der Tod nicht plötzlich kommt. Denn Sterben ist in unserer Gesellschaft immer noch ein Tabuthema. Dies zu ändern, sei den Mitarbeitern und ihrem Geschäftsführer, Dr. med. Ingmar Hornke, im Würdezentrum in Frankfurt am Main ein Anliegen.

Mediathek-Tipp

Zu viel Stress – Eine junge Ärztin steigt aus

Ausgabe 12/2022

Wenn aus dem Traumberuf ein Albtraum wird: Die junge Frankfurter Ärztin Stefanie Minkley hängt ihren Kittel nach sechs Jahren an den Nagel. Dabei war sie, so schildert sie es, mit viel Enthusiasmus gestartet. Der Grund: zu viel Stress, Überstunden, 24-Stunden-Dienste und Behandlungen, die teils mehr an wirtschaftlichen Zahlen als am Nutzen für den Patienten orientiert seien. In der Dokumentation des Hessischen Rundfunks zeigt Minkley, mit ihrem Smartphone gefilmt, die letzten Tage im Beruf.

Bad Nauheimer Gespräche

Evidenzbasiert behandeln

Ausgabe 11/2022

Mancher Zuhörer musste kurz schlucken, als Prof. Dr. med. Elisabeth Märker-Hermann bei ihrem Vortrag bei dem 155. Bad Nauheimer Gespräch Multiple-Choice-Fragen zu Fallbeispielen stellte. Denn die waren auch für das Fachpublikum nicht immer leicht zu beantworten. Mit den praxisnahen Fragen rundete sie ihren Vortrag in den Räumlichkeiten der Landesärztekammer über das Projekt „Klug entscheiden – Initiative zum sachgerechten Einsatz diagnostischer und therapeutischer Maßnahmen in der Medizin“ ab, zu dessen Initiatoren Märker-Hermann gehört.

Kritik an Pandemie-Management erneuert

Ausgabe 9/2022

Vor einem Jahr kamen die selben Experten aus Medizin, Recht und Politik schon einmal zusammen, um ein Zwischenfazit zum Corona-Management der Regierung zu ziehen. Doch seit dem hat sich einiges an der Lage der Pandemie verändert: Die offiziellen Infektionszahlen haben sich – auch wegen der neuen Omikron-Variante – verzehnfacht (Stand: Juli 2022).

Im Gespräch

„Wir haben uns zu sehr daran gewöhnt, dass alles über staatliche Institutionen abläuft“

Ausgabe 10/2022

Dr. med. Gero Moog ist niedergelassener Arzt und Belegarzt im Marien- und Elisabethkrankenhaus in Kassel. Doch auch abseits des Berufsalltags versucht er Menschen zu helfen. Seit über 25 Jahren ist er das Gesicht des Vereins Fahrende Ärzte, einem medizinischen Hilfsangebot für Menschen auf der Straße und in Not in der nordhessischen Großstadt. Kürzlich erhielt der Verein für das Engagement von der Stadt Kassel eine Ehrenplakette. Im Gespräch mit unserer Redaktion berichtet Moog von den Gründungsjahren, der Zeit der Corona-Lockdowns und welchen Einfluss die Inflation auf den Bedarf hat.