Aktuelles

Anmeldung der Auszubildenden zur Abschlussprüfung für Medizinische Fachangestellte im Winter 2019 vom 16. Januar 2019 bis zum 12. März 2019

Auszubildende, die an der Abschlussprüfung für Medizinische Fachangestellte im Winter 2019 teilnehmen wollen, sind zwischen dem

26. September und 2. Oktober 2018

bei der zuständigen Bezirksärztekammer anzumelden.

Rückruf von Valsartan-haltigen Arzneimitteln

In Bezug auf den Rückruf Valsartan-haltiger Arzneimittel, deren Wirkstoff von dem chinesischen Hersteller Zhejiang Huahai Pharmaceutical stammt, hat das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) am 13.07.2018 empfohlen, dass Patienten auf ein nicht vom Rückruf betroffenes Arzneimittel umgestellt werden sollten.

"Sport macht Spaß" - Informationsbroschüre des Hessischen Behinderten- und Rehabilitations-Sportverbandes e. V.

Der Hessische Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband e. V. (HBRS) hat eine Broschüre zusammengestellt, die einen Ein- und Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten des Behinderten- und Rehabilitationssports geben will. Die Broschüre bietet umfangreiche Informationen, u. a. zum Breiten- und Leistungssport im HBRS, zu Qualifizierungsmöglichkeiten im Rehabilitationssport, Hintergrundinformationen zum Rehabilitationssport, Tipps zur Gründung eines Behinderten- oder Rehabilitations-Sportvereins oder einer entsprechenden Abteilung, sowie allgemeine Informationen zum HBRS.

Aktive Immunisierung gegen Hepatitis B

Die Landesärztekammer Hessen möchte Sie als ärztlichen Arbeitgeber/in auf Ihre gesetzlichen Verpflichtungen hinweisen,

  • Beschäftigte, insbesondere auch die Auszubildenden, bei Aufnahme der Tätigkeit über die für sie in Frage kommenden Immunisierungsmaßnahmen zu informieren

sowie

  • gemeinsam mit dem/der Arzt/Ärztin, der die arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchungen durchführt, festzulegen, welche Impfungen im Einzelfall notwendig sind, und die erforderlichen Impfungen kostenlos anzubieten.

Richtfest für das künftige Verwaltungsgebäude der Landesärztekammer Hessen

"Es ist noch gar nicht lange her, da durfte ich an dieser Stelle ein Grußwort anlässlich der Grundsteinlegung halten – heute bin ich wieder hier, um mit Ihnen allen das Richtfest zu feiern", begrüßte Dr. med. Gottfried von Knoblauch zu Hatzbach, Präsident der Landesärztekammer Hessen, die vielen Gäste, die sich am vergangenen Freitag anlässlich des Richtfestes im Rohbau des künftigen Verwaltungsgebäudes der hessischen Ärzteschaft im Frankfurter Lindley-Quartier versammelt hatten. Exakt sechs Monate und zwei Tage seien seit der Grundsteinlegung vergangen, so der hessische Ärztekammerpräsident. Seitdem sei viel passiert: "Eine beachtliche Leistung, wir können uns heute schon anschauen, wo wir in einem Jahr am Schreibtisch sitzen werden."

Elisabeth-Straßenambulanz feiert 25-jähriges Bestehen

"Menschen, die von Obdachlosigkeit betroffen sind oder ohne Krankenversicherung leben, sind von der medizinischen Regelversorgung ausgeschlossen", kritisierte Dr. med. Gottfried von Knoblauch zu Hatzbach, Präsident der Landesärztekammer Hessen, in seinem Grußwort anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Elisabeth-Straßenambulanz am 21. Juni 2018 in Frankfurt am Main. "Umso dankbarer bin ich den zahlreichen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern und Unterstützern der Elisabeth-Straßenambulanz, die mit ihrem großen Einsatz versuchen, die Versorgungslücke für diese besonders hilfsbedürftigen Gruppen zu schließen."

Pionier der Luftrettung: Hans-Werner Feder erhält die Ehrenplakette der Landesärztekammer Hessen

Für seine herausragenden Leistungen wurde Hans-Werner Feder mit der Ehrenplakette der Landesärztekammer Hessen ausgezeichnet. "Es ist mir eine besondere Freude, diese Auszeichnung heute an eine engagierte Persönlichkeit wie Herr Feder verleihen zu dürfen", so Dr. med. Lothar Werner Hofmann, Vorsitzender der Bezirksärztekammer Kassel, der die Ehrenplakette im Rahmen der Bezirksdelegiertenversammlung am 14. Juni 2018 in Kassel an den Preisträger überreichte.

Warnmeldung zu Samenspender einer dänischen Samenbank

Bei einem Spender einer dänischen Samenbank liegen Hinweise auf eine genetische Belastung vor.

Neues Datenschutzrecht - Was birgt die Zukunft für den niedergelassenen Arzt?

Am 25. Mai 2018 hat mit der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und dem neuen Bundesdatenschutzgesetz eine neue Zeitrechnung im Bereich des Datenschutzes begonnen. Auch die Ärztinnen und Ärzte in Hessen müssen sich neuen Herausforderungen stellen. Um die Umsetzung der datenschutzrechtlichen Anforderungen in der Praxis zu erleichtern, wird die Landesärztekammer Hessen auf der neu eingerichteten Seite "Neues Datenschutzrecht" nach und nach Informationen und Empfehlungen veröffentlichen.

Studie zu Gewalt in der Notaufnahme startet in Hessen

Fulda - Die Hochschule Fulda startet Anfang August eine Online-Befragung zur Erfassung von Gewaltereignissen gegenüber Beschäftigten in hessischen Notaufnahmen.

Nachruf der Bad Nauheimer Gespräche auf Prof. Dr. med. Horst Joachim Rheindorf

 

Wir trauern um unser Gründungsmitglied

Herrn Prof. Dr. med. Horst Joachim Rheindorf,

der am 7. Mai 2018, einen Tag nach seinem 96. Geburtstag, verstorben ist.

Herr Prof. Dr. Rheindorf war zunächst Geschäftsführer, dann Hauptgeschäftsführer der Landesärztekammer Hessen. 1970 wurde die Akademie für ärztliche Fort- und Weiterbildung der Landesärztekammer Hessen in Bad Nauheim unter seiner Führung gegründet.

Bezirksärztekammer Kassel: Sie haben den Abschluss in der Tasche

Die Bezirksärztekammer Kassel feierte am 11. April 2018 mit einer festlichen Zeugnisübergabe den Abschluss von 37 Absolventinnen zur Medizinischen Fachangestellten.

Hessisches Krebsregister: Initiierung der Vitalstatusrückmeldung

Für die Ermittlung der Überlebenszeiten von Patientinnen und Patienten möchte das Hessische Krebsregister den Ärztinnen und Ärzten eine wirksame Unterstützung bieten. Mit Hilfe der zur Verfügung gestellten Daten soll den Ärzten die komplexe Recherchearbeit abgenommen werden, die durch zeitintensive Anfragen bei Betroffenen, Behandlern oder bei Einwohnermeldeämtern ansonsten entsteht. Darüber hinaus unterstützt das Krebsregister dabei, die Auflagen für die Zertifizierung von Tumorzentren zu erfüllen.

Bezirksärztekammer Gießen: 43 Medizinische Fachangestellte aus Ausbildungsverhältnissen verabschiedet

Im Rahmen einer feierlichen Zeugnisübergabe am vergangenen Mittwoch, den 28. März 2018 im Fortbildungszentrum der Landesärztekammer Hessen (LÄKH) verabschiedete die Bezirksärztekammer Gießen der LÄKH 43 Medizinische Fachangestellte aus ihren Ausbildungsverhältnissen.

Bezirksärztekammer Darmstadt: Abschlussfeier der Medizinischen Fachangestellten Winter 2018

Am 23. März 2018 hat die Bezirksärztekammer Darmstadt im Rahmen einer Feierstunde insgesamt 35 Medizinische Fachangestellte (MFA) aus ihren Ausbildungsverhältnissen verabschiedet.

Nordhessische Ärztin für ehrenamtliche Tätigkeit bei den "German Doctors" ausgezeichnet

 

Die Pfeiffer'sche Stiftung zeichnet eine nordhessische Ärztin aus und fördert damit die praktische Verwirklichung des Hilfegedankens.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde am 22. Februar 2018 in den Räumlichkeiten der Bezirksärztekammer Kassel zeichneten Vertreter der Pfeiffer'schen Stiftung, die von der Bezirksärztekammer Kassel verwaltet wird, die frühere stellvertretende Amtsleiterin der Gesundheitsamtes der Region Kassel, Frau Dr. med. Silvia Engelbart, für ihre ehrenamtliche Tätigkeit als Ärztin für die Dritte Welt aus.

Ärztekammer auf der Ausbildungsmesse 2018 "Ansage Zukunft" in Marburg - Beruf des/der Medizinischen Fachangestellten vorgestellt

Bereits zum 4. Mal war die Landesärztekammer Hessen mit einem Informationsstand auf der Ausbildungsmesse 2018 "Ansage Zukunft" in Marburg vertreten. Der Stand war mit Auszubildenden zur Medizinischen Fachangestellten aus dem 3. Ausbildungsjahr sowie mit Lehrerinnen und Lehrern der Kaufmännischen Schulen Marburg (KSM) und dem Personal der Bezirksärztekammer Marburg besetzt.