Editorial

Wertschätzung steigern

Es freut mich sehr, dass ich regelmäßig Zuschriften zu meinen Editorials erhalte, denn das zeigt mir, dass Sie meine Zeilen lesen und – noch viel wichtiger – sich aktiv mit den jeweiligen Themen auseinandersetzen...
Aus dem Präsidium

Schwangere Ärztinnen = Berufsverbot: Das geht besser!

Im Januar 2018 trat das novellierte Mutterschutzgesetz (MuSchuGe) in Kraft: Es sollte eine diskriminierungsfreie Teilhabe von schwangeren Frauen an ihrem Arbeitsplatz gewährleisten, der Bundesausschuss Mutterschutz sollte ebendies evaluieren und optimieren...
Nachrichten

#ImpfAIRbus am Kassel Airport

Bislang einmalig, konnten sich Ende Januar Interessierte ab fünf Jahren in einem Airbus A400 M Atlas gegen Covid-19 impfen lassen. Auf Einladung des Airports stellte die Luftwaffe das imposante Luftfahrzeug im Rahmen einer kurzen Unterbrechung eines Trainingsfluges für die Impfaktion zur Verfügung...

Repetitorium Allgemeinmedizin jetzt über fünf Tage

Ab diesem Jahr wird das Repetitorium Allgemeinmedizin der Akademie für Ärztliche Fort- und Weiterbildung auf fünf Tage erweitert. Damit wird auf den Wunsch vieler bisheriger Teilnehmenden eingegangen, die weitere Krankheitsbilder und Beratungsanlässe abgebildet sehen wollten...

Marburger Bund bietet App zur Zeiterfassung

Flächendeckende elektronische Arbeitszeiterfassung für Ärztinnen und Ärzte ist an den Krankenhäusern noch immer die Ausnahme. Regelmäßig lamentieren Klinikarbeitgeber über angeblich große Schwierigkeiten, unüberwindbare technische Hindernisse oder sehen schlicht keine Notwendigkeit für eine elektronische Erfassung der Arbeitszeiten...

Reinhold-Schwarz-Förderpreis für Psychoonkologie

Der Verein für Fort- und Weiterbildung Psychosoziale Onkologie Heidelberg vergibt turnusgemäß alle zwei Jahre in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft für Psychoonkologie den mit 2.500 Euro dotierten Reinhold-Schwarz- Förderpreis für Psychoonkologie...
Gesundheitspolitik

Planung durch bedarfsgerechte Steuerung

Die neue Bundesregierung will in Zusammenarbeit mit den Ländern die nötigen Reformen für eine moderne und bedarfsgerechte Krankenhausversorgung auf den Weg bringen. Dafür soll eine Regierungskommission Empfehlungen erarbeiten...
Fortbildung

CME-Fortbildung: Hausärztliche Vorgehensweise in Grenzsituationen

Das Fachgebiet Allgemeinmedizin beinhaltet neben der Prävention die akute und langfristige Grundversorgung aller Patient* innen mit somatischen, psychischen und sozial bedingten Gesundheitsproblemen...
Nachruf

Gedenken an Prof. Dr. med. Ernst-Gerhard Loch, 08.04.1934-30.01.2022

Die Landesärztekammer Hessen trauert um Prof. Dr. med. Ernst- Gerhard Loch der am 30.01.2022 im Alter von 87 Jahren verstorben ist...
Ärztekammer

Guter Service ist uns wichtig!

Die Ärztliche Weiterbildung hat in den vergangenen beiden Jahren umfassende Neuerungen erfahren. Neben einer neuen  Weiterbildungsordnung (WBO 2020) gibt es seit Januar 2021 auch das eLogbuch, eine elektronische Plattform, auf der die Weiterbildung zu dokumentieren ist...

Serie Teil VIII: Die Listen der Delegiertenversammlung 2018–2023 stellen sich vor: Liste ÄrztINNEN Hessen

Die Delegiertenversammlung – das Parlament der hessischen Ärzteschaft – ist das oberste Legislativorgan der Landesärztekammer (LÄKH). Sie besteht aus 80 gewählten Mandatsträgerinnen und -trägern aus elf unterschiedlichen Listen, die sich im Rahmen dieser Serie einzeln vorstellen...

„Weckruf“ – Kampfblatt des NS-Ärztebundes 1933 - Teil I

Im Jahr 2016 hatte die Landesärztekammer Hessen eine wissenschaftliche Aufarbeitung der „Geschichte der Hessischen Ärztekammern 1887–1956“ vorgelegt. Ein Kellerfund aus dem Archiv der Pathologie des Klinikums Darmstadt machte es jetzt möglich, einen besonderen Blick auf die 1933 erschienenen Ausgaben des „Weckrufes“ zu werfen – ein nationalsozialistisches Kampfblatt, das das Hessische Ärzteblatt abgelöst hatte...
Im Gespräch

„Menschen und Professionen vernetzen“: Dr. med. Filippo Martino stellt die Deutsche Gesellschaft für Digitale Medizin vor

Die Deutsche Gesellschaft für Digitale Medizin e. V. (DGDM) ist eine medizinisch-wissenschaftliche Fachgesellschaft, die sich der Förderung von Wissenschaft, Forschung und Lehre auf dem Gebiet der Digitalen Medizin und ihrer Entwicklung als zukunftsorientierte Ergänzung der medizinischen Tätigkeiten verschrieben hat...
Büchertipps von Lesern für Leser

Peter Righi: Zweitagestouren in Südtirol

Da ist man ein paar Stunden bergauf gewandert (mit vielen anderen), sitzt wohlig erschöpft auf der Terrasse einer Berghütte (mit vielen anderen), hat genüsslich Käseplatte und Weißbier konsumiert und ist zufrieden...
Junge Ärztinnen und Medizinstudierende

Bevölkerungsmedizin im Studium stärken

Künftig sollen Medizinstudierende im Praktischen Jahr auch deutschlandweit an Gesundheitsämtern ausgebildet werden. Wie das erfolgreich umgesetzt wird, zeigt das Beispiel der fast zehnjährigen Kooperation des Gesundheitsamtes mit der medizinischen Fakultät der Goethe Universität in Frankfurt am Main...
Leserbriefe

Lernen, gesund und glücklich zu leben

Leserbrief zum Editorial 02/2022, Thema Gesundheitserziehung: Die Einrichtung eines Gesundheitsunterrichts bzw. eines Schulfachs „gesundes Leben“, das, beginnend in der Grundschule, über alle weiteren Stufen Einzug in den Lehrplan findet, ist etwas, von dessen Gestaltung ich seit Jahren träume...
Ansichten und Einsichten

S3-Leitlinie Komplementärmedizin in der Behandlung von onkologischen Patienten – kritische Betrachtung

Im Juli 2021 wurde die S3-Leitlinie Komplementärmedizin in der Behandlung von onkologischen PatientInnen veröffentlicht. Unter der Koordination von Prof. Dr. med. Jutta Hübner (Friedrich-Schiller-Universität Jena) und unter Federführung der Deutschen Krebsgesellschaft, der Deutschen Gesellschaften für Hämatologie und Medizinische Onkologie, für Gynäkologie und Geburtshilfe sowie für Radioonkologie wurden 155 Empfehlungen und Statements zum Einsatz komplementärmedizinischer Verfahren in der Behandlung von onkologischen Patienten erarbeitet und konsentiert...

Konservative Orthopädie und Unfallchirurgie aus der Sicht eines Operateurs

Die Orthopädie hat durch die Fusion mit der Unfallchirurgie seit 2005 eine Entwicklung zu einem operativen Fach gemacht. Auch wenn konservative Behandlungen noch Inhalt des Weiterbildungscurriculums sind, bilden wir heute primär nahezu ausschließlich operativ tätige Kollegen aus...
Medizingeschichte

Pionier des Heilfastens: Otto Buchinger (1878-1971)

Am Eingang zum Krankenhaus im nordhessischen Witzenhausen erinnert eine Gedenktafel an den hessischen Arzt Dr. med. Otto Buchinger, der hier vor gut 100 Jahren die Methode des sogenannten Heilfastens entwickelte. Wer war dieser Otto Buchinger? Und wie kam es zur Entwicklung seiner heute international verbreiteten Methode des „Heilfastens“...
Bücher

Manuelle Medizin 2

Eine theoretische Abhandlung über manuelle Medizin ist ein Widerspruch in sich. Die manuelle Medizin kann nur in der Anwendung gelernt werden. Allerdings sind ohne das Studium die in den Kursen für manuelle Therapie erlernten Techniken nicht nachhaltig. Hier setzt das Werk von Böhni, Lauper und Locher an...

Stephan Sahm: An der Seite des Lebens

Jeder Mensch lebt in der Gewissheit, sterben zu müssen. Vor dem Hintergrund der Diskussion um den assistierten Suizid in der Gesellschaft und in der Ärzteschaft hat Stephan Sahm, Professor für Medizinische Ethik an der Goethe-Universität Frankfurt und Chefarzt am Offenbacher Ketteler Krankenhaus mit dem Schwerpunkt Tumorbehandlung und Palliativmedizin, ein kleines Büchlein geschrieben, das den gesellschaftlichen Streit klug reflektiert...
Patientensicherheit

Serie Teil 15: Patientensicherheit – Start- und Zielpunkt in der Qualitätssicherung: Das Marburger PJ-Curriculum

Seit 2015 ermöglicht das Marburger Universitätsklinikum Studierenden der Medizin bereits im Praktischen Jahr (PJ) eine intensive Auseinandersetzung mit den wichtigsten Aspekten der Patientensicherheit...
Carl-Oelemann-Schule

Fortbilung "Ambulantes Operieren" - Medizinische Fachangestellte qualifizieren sich für die Assistenz beim ambulanten Operieren

Seminarleiter Jan Henniger, Facharzt für Chirurgie, freut sich über den anhaltend großen Zuspruch zur Teilnahme am Qualifizierungslehrgang „Ambulantes Operieren“ in der Carl-Oelemann-Schule (COS). „In unseren ambulant operierenden Praxen brauchen wir gut fortgebildete, fachkompetente Medizinische Fachangestellte“, sagt Henniger...
Mensch und Gesundheit

Seelsorgliche Begleitung beim Wunsch nach assistiertem Suizid - Sicht eines katholischen Krankenhauspfarrers

Die aktuelle Diskussion um die rechtliche Neuregelung zum assistierten Suizid in Deutschland hat auch Auswirkungen auf das Selbstverständnis in der Seelsorge. Als katholischer Pfarrer bin ich in der Seelsorge am Universitätsklinikum Frankfurt a. M. tätig...
Parlando

Radio, Frauen und die Suche nach dem Glück - Ausstellungstipps in Hessen

„Hier ist Berlin, Voxhaus“: Diese Worte leiteten am 28. Oktober 1923 die Geburtsstunde des Rundfunks in Deutschland ein. Das Voxhaus war ein nahe dem Potsdamer Platz gelegenes Bürohaus, in dessen Dachgeschoss die Funk-Stunde Berlin ihren regelmäßigen Sendebetrieb aufnahm...