Startbild: Foto von Menschen bei einem Vortrag, im Vordergrund eine rothaarige Frau, die in die Kamera lächelt

Die besonders engagierten Referentinnen und Referenten des Jahres 2019

Auf dieser Seite stellen wir Kursleiter/-innen und Referenten/-innen vor, die sich im Jahr 2019 besonders für die Akademie für Ärztliche Fort- und Weiterbildung engagiert haben.

Name

Tätigkeit/Beruf

Tätig in folgender/-n Veranstaltung/-en


Prof. Dr. med. Boris Bodelle, MHBA

Facharzt für Radiologie
Master of Health Business Administration
Klinikum der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt a. M.

Arbeitsschwerpunkte:

  • Uroradiologische und onkologische Bildgebung, Muskuloskelettale Bildgebung, Kardiale Bildgebung
  • Interventionelle Radiologie, Forensische Radiologie

Ausgewählte Stationen der ärztlichen Laufbahn:

  • Oberarzt und leitender Oberarzt Magnetresonanztomographie
  • Facharztausbildung Radiologie mit Zusatzbezeichnung Kinderradiologie
  • Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt a. M.

Kursleiter und Referent in den Veranstaltungen zur Fachkunde im Strahlenschutz


Prof. Dr. med. Jörg Bojunga

Facharzt für Innere Medizin
Klinikum der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt a. M.

Kursleiter und Referent in den Fortbildungen

  • Frankfurter Intensivmedizinisches Einführungsseminar
  • Modul "Schilddrüsen-Sonographie I und II"

Referent in den Fortbildungen

  • Ultraschall Abdomen und Retroperitoneum
  • Ernährungsmedizin
  • Klinik Survival

Dr. med. Jörg Bönhof

Arzt
Tätig in eigener Praxis in Wiesbaden

Arbeitsschwerpunkte:

  • Sonographie
  • Ultraschalldiagnostik

Ausgewählte Stationen der ärztlichen Tätigkeit:

  • Deutsche Klinik für Diagnostik, Wiesbaden
  • Medizinische Poliklinik der Universität München
  • Kreiskrankenhaus Göppingen

Kursleiter und Referent in den Ultraschall-Kursen:

  • Doppler-Duplex-Sonographie der peripheren Gefäße

Referent in den Ultraschall-Kursen:

  • Abdomen und Retroperitoneum

Prof. em. Dr. med. Hansjürgen Bratzke

Facharzt für Rechtsmedizin

Arbeitsschwerpunkte:

  • Neurotraumatologie
  • Kindesmisshandlung

Ausgewählte Stationen der ärztlichen Laufbahn:

  • Berufung Direktor  für Rechtsmedizin, Frankfurt a. M., 1991
  • Berufung Professur, München, 1984
  • Promotion und Habilitation, Freie Universität Berlin

Kursleiter und Referent in den Fortbildungen:

  • Medizinische Begutachtung
  • Verkehrsmedizinische Begutachtung

Dr. med. Linda Fendel

Fachärztin für Innere Medizin
St. Josefs-Hospital, Wiesbaden

Arbeitsschwerpunkte:

  • Palliativmedizin

Ausgewählte Stationen der ärztlichen Laufbahn:

  • St. Josefs-Hospital Wiesbaden, Palliativmedizin und interdisziplinäre Onkologie
  • Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden, Palliativmedizin<
  • Uniklinik RWTH Aachen, Anästhesiologie, Palliativmedizin

Kursleiterin und Referentin in den Fortbildungen:

  • Palliativmedizin und
  • Refresher Palliativmedizin

Pierre E. Frevert

Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Psychiatrie und Psychotherapie/Psychosanalyse
Tätig in eigener Praxis in Frankfurt a. M.

Arbeitsschwerpunkte:

  • Neurosen-, Trauma und psychosomatische Behandlung von Patienten
  • Fortbildung für Kolleg*innen; Konzeptentwicklung

Ausgewählte Stationen der ärztlichen Laufbahn:

  • Analytiker, Weiterbilder und Bereitschaftsdienstarzt
  • Psychiatrische und psychosomatische Facharztweiterbildung
  • Studium der Medizin und Soziologie

Kursleiter und Referent im Curriculum Psychosomatische Grundversorgung


Dipl.-Psych. Jan Gramm

Diplom-Psychologe
Institut für Palliativpsychologie, Frankfurt a. M.

Arbeitsschwerpunkte:

  • Supervision und  Coaching
  • Referententätigkeit (Palliative Care, Teamkommunikation)

Ausgewählte Stationen der beruflichen Laufbahn:

  • 2012: Gründung des Instituts für Palliativpsychologie
  • seit 2011: SAPV Wetterau (Teilzeitstelle)
  • 2006-2010: Palliativstation HSK Wiesbaden

Kursleiter und Referent in der Kurs-Weiterbildung:

  • Palliativmedizin

Dr. med. Johanna Keßel

Fachärztin für Innere Medizin
Klinikum der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt a. M.

Arbeitsschwerpunkte:

  • Antimicrobial Stewardship
  • Infektiologischer Konsiliardienst

Ausgewählte Stationen der ärztlichen Tätigkeit:

  • 2016 Leitung Antimicrobial Stewardship Team (Universitätsklinik Frankfurt)
  • 2016 Zusatzbezeichnung Infektiologie DGI u. LÄKH
  • 2014 Fachärztin Innere Medizin

Kursleiter und Referentin in der Fortbildung Antibiotic Stewardship


Martin Leimbeck

Facharzt für Allgemeinmedizin, Geriatrie, Palliativmedizin, Umweltmedizin und Suchtmedizin
Tätig in Gemeinschaftspraxis in Braunfels

Arbeitsschwerpunkte:

  • Hausarzt – Rundumversorger in Landarztpraxis
  • Lehre: Aus-, Fort- und Weiterbildung in Universitäten, Praxis, Akademie, Carl-Oelemann-Schule, Qualitätszirkel

Ausgewählte Stationen der ärztlichen Laufbahn:

  • Berufspolitisches Engagement in der Landesärztekammer Hessen
  • Niederlassung als Hausarzt nach der Facharztprüfung
  • Umfassende, abwechslungsreiche 5-Jahres-Weiterbildung (in den 80igern)

Kursleiter und Referent in der Fortbildung:

  • Seminar Ärztlicher Bereitschaftsdienst (ÄBD)

Referent in der Fortbildung:

  • Repetitorium Allgemeinmedizin

Dr. med. Karin Mattekat

Fachärztin für Anästhesiologie
Tätig in eigener Praxis in Hanau

Arbeitsschwerpunkte:

  • Spezielle Schmerztherapie + Akupunktur + fachgebundene Psychotherapie
  • Palliativmedizin + Psychoonkologie (WBO)

Ausgewählte Stationen der ärztlichen Laufbahn:

  • Praxis für spezielle Schmerztherapie, Hanau, seit 2010
  • Aufbau und Mitarbeit verschiedener palliativmedizinischer Einrichtungen in Hessen; MAS Palliative Care
  • Facharztanerkennung Anästhesie; Centre Hospitalier de la Lauter - Wissembourg, Frankreich

Kursleiterin und Referentin im Kurs

  • Palliativmedizin

Referentin in der Fortbildung:

  • Refresher Palliativmedizin

Dr. med. Reinhold Merbs

Facharzt für Innere Medizin und für Öffentliches Gesundheitswesen
Kreisgesundheitsamt Wetteraukreis

Arbeitsschwerpunkte:

  • Rettungsdienst, Notfallmedizin, Gefahrenabwehr
  • Öffentliches Gesundheitswesen in allen Facetten

Ausgewählte Stationen der ärztlichen Laufbahn:

  • 2011: Leitender Medizinaldirektor, Fachbereichsleiter Gesundheit, Veterinärwesen und Bevölkerungsschutz des Wetteraukreises
  • 2001: Ärztlicher Leiter Rettungsdienst im Wetteraukreis
  • 2002: Spezielle Internistische Intensivmedizin

Kursleiter und Referent in den Fortbildungen

  • Seminar Ärztlicher Bereitschaftsdienst (ÄBD)
  • Notfallmedizin machbar machen

Dr. med. Miriam Münster

Fachärztin für Innere Medizin
Ketteler Krankenhaus, Offenbach

Arbeitsschwerpunkte:

  • Sonografie Gallenwege/Pankreas/Leber
  • Endosonografie

Ausgewählte Stationen der ärztlichen Laufbahn:

  • Ketteler Krankenhaus, Offenbach
  • Klinikum Offenbach
  • UCSF Dep. of Pediatrics-Gastroenterology

Referentin in den Ultraschallkursen Abdomen und Retroperitoneum


Dr. med. Gabriela Petereit-Haack

Ärztin
Regierungspräsidium Darmstadt

Arbeitsschwerpunkte:

  • Epidemologie in der Arbeitsmedizin
  • Gewerbeärztliche Tätigkeiten

Ausgewählte Stationen der ärztlichen Laufbahn:

  • Universitäre Stellen an der JLU Gießen (Umweltmedizin) und an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Arbeitsmedizin)
  • Masterstudium an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • Studium an der JLU Gießen

Kursleiterin und Referentin in der Kurs-Weiterbildung Allgemeinmedizin


Dr. med. Wolfram Schley

Facharzt für Innere Medizin
Kreisklinik in Groß-Umstadt

Arbeitsschwerpunkte:

  • Sonographie von "Kopf bis Fuß"

Ausgewählte Stationen der ärztlichen Laufbahn:

  • Kreisklinik Groß-Umstadt
  • Uniklinikum Gießen, Labormedizin
  • Klinikum Kassel, Neurologie

Kursleiter und Referent in den Ultraschallkursen Abdomen und Retroperitoneum

Referent in den Ultraschallkursen

  • Doppler- und Duplex-Sonographie der peripheren Arterien und Venen

Dr. med. Julia Vieregg

Ärztin
Privatarztpraxis, Frankfurt a. M.

Arbeitsschwerpunkte:

  • Klassische Akupunktur und chinesische Arzneimitteltherapie
  • komplementär-medizinische Schmerztherapie

Ausgewählte Stationen der ärztlichen Laufbahn:

  • Dozententätigkeit für die Deutsche Gesellschaft für Akupunktur
  • Gastdozentin für Akupunktur, Universität Witten-Herdecke
  • Oberärztin für TCM, Universitätsklinikum Bern, Schweiz

Referentin in der Zusatz-Weiterbildung Grundausbildung Akupunktur


Prof. Dr. med. Thomas Weber

Facharzt für Innere Medizin, Facharzt für Arbeitsmedizin
Praxis in der Wilhelm Fresenius Klinik, Wiesbaden

Arbeitsschwerpunkte:

  • Ganzheitliche Medizin unter Verknüpfung eines breit angelegten kurativen Gebietes wie der Inneren Medizin mit den präventiven Ansätzen der Arbeitsmedizin
  • Qualifizierte Ausdehnung der Arbeitsmedizin auch auf Gesundheitsförderung und Betriebliches Gesundheitsmanagement

Ausgewählte Stationen der ärztlichen Laufbahn:

  • Direktor des Instituts für Arbeitsmedizin, Prävention und Gesundheitsförderung der HSK, Dr. Horst Schmidt Kliniken GmbH, Wiesbaden, und Führung einer Privatpraxis in der Wilhelm Fresenius Klinik, Wiesbaden
  • Wissenschaftliche Tätigkeit auf dem Gebiet der Endokrinologie, der Arbeitsmedizin sowie der Prävention und Gesundheitsförderung – Honorarprofessur der Frankfurt University of Applied Sciences
  • Ärztliche Tätigkeit in Kliniken wie dem Universitätsklinikum Mainz und den HSK Dr. Horst Schmidt Kliniken, Wiesbaden

Kursleiter und Referent in der Fortbildung:

  • Alternative bedarfsorientierte betriebsmedizinische Betreuung von Arztpraxen

Thomas Wirth

Diplom-Kunsttherapeut (FH)
Steigerwaldklinik, Burgebrach

Arbeitsschwerpunkt:

  • Kunsttherapie in struktur- und konfliktorientiertem Setting

Ausgewählte Stationen der ärztlichen Laufbahn von Herrn Wirth:

  • seit 2017: Leiter künstlerische Therapien
  • seit 2005: Steigerwaldklinik, Burgebrach, Fachabteilung Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
  • 2004-2005: Pfalzinstitut, Klingenmünster
  • 2000-2003: Studium Kunsttherapie, HKS Ottersberg

Referent im Curriculum Psychosomatische Grundversorgung