Startbild: Foto von Menschen bei einem Vortrag, im Vordergrund eine rothaarige Frau, die in die Kamera lächelt

Die besonders engagierten Referentinnen und Referenten des Jahres 2016

Auf dieser Seite stellen wir Kursleiter/-innen und Referenten/-innen vor, die sich im Jahr 2016 besonders für die Akademie für Ärztliche Fort- und Weiterbildung engagiert haben.

Name

Tätigkeit/Beruf

Tätig in folgender/-n Veranstaltung/-en


Dr. med. Regina Adam

Fachärztin für Anästhesiologie

Referentin im Curriculum Psychosomatische Grundversorgung


Prof. Dr. med. Jörg Bojunga

Facharzt für Innere Medizin
Klinikum der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt a. M.

Kursleiter und Referent in der Fortbildung

  • Frankfurter Intensivmedizinisches Einführungsseminar
  • Modul: Schilddrüsen-Sonographie

Referent in den Fortbilungen

  • Ultraschall Abdomen und Retroperitoneum
  • Curriculum Ernährungsmedizin

Dr. med. Jörg Bönhof

Arzt

Arbeitsschwerpunkte:

  • Ultraschalldiagnostik
  • Sonographie

Ausgewählte Stationen der ärztlichen Tätigkeit:

  • Deutsche Klinik für Diagnostik, Wiesbaden
  • Medizinische Poliklinik der Universität München
  • Kreiskrankenhaus Göppingen

Kursleiter und Referent in den Ultraschall-Kursen

  • Abdomen und Retroperitoneum
  • Doppler- und Duplex-Sonographie der extrakraniellen hirnversorgenden Gefäße
  • Modul Farb- und Spektral-Doppler-Sonographie im Abdomen


PD Dr. med. Christian Brandt

Facharzt für Hygiene und Umweltmedizin und für Kinder- und Jugendemedizin
Klinikum der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt

Arbeitsschwerpunkte:

  • Infektionsprävention
  • Epidemiologie nosokomialer Infektionen

Kursleiter und Referent in der Fortbildung

  • Krankenhaushygiene

Referent in der Fortbildung

  • Antibiotic Stewardship (ABS)

Prof. Dr. med. Hansjürgen Bratzke

Facharzt für Rechtsmedizin
Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt a. M.

Arbeitsschwerpunkte:

  • Neurotraumatologie
  • Alkohologie

Ausgewählte Stationen der ärztlichen Laufbahn:

  • Goethe Universität Berlin
  • 1984: Professur Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 1981: Habilitation Freie Universität Berlin

Kursleiter und Referent in den Fortbildungen

  • Medizinische Begutachtung
  • Verkehrsmedizinische Qualifikation

Dr. med. Rainer Gerhard Diehl

Facharzt für Allgemeinmedizin
Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin

Arbeitsschwerpunkte:

  • Studienstiftung des deutschen Volkes
  • Physiologisch-pharmatherapeutische Forschung bei der Max-Planck-Gesellschaft

Ausgewählte Stationen der ärztlichen Laufbahn:

  • Deutsche Rentenversicherung, Frankfurt a. M.
  • Klinikum der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt
  • Kerckhoff-Klinik und -Institut, Bad Nauheim

Kursleiter und Referent in der Zusatz-Weiterbildung Sozialmedizin


Dr. med. Michael Drees

Facharzt für Arbeitsmedizin, Innere Medizin und Notfallmedizin
ias-Aktiengesellschaft, Frankfurt a. M. und Neustadt

Arbeitsschwerpunkte:

  • Key Account Management für drei Premiumkunden
  • Leitender Betriebsarzt bei einem großen Finanzdienstleister im Auftrag der ias-AG

Ausgewählte Stationen der ärztlichen Laufbahn:

  • seit 2017: Leitung Key Account Management ias-AG Frankfurt a. M. und Neustadt
  • 2006-2008: Weiterbildung zum Facharzt für Arbeitsmedizin ias-AG Frankfurt a. M.
  • 1997-2006: klinische Weiterbildung zum Facharzt für Innere Medizin in Wiesbaden und Frankfurt a. M.

Referent im Weiterbildungskurs Allgemeinmedizin


Pierre E. Frevert

Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Psychiatrie und Psychotherapie/Psychosanalyse
Tätig in eigener Praxis in Frankfurt a. M.

Arbeitsschwerpunkte:

  • Arbeit mit Patienten
  • Lehrtätigkeit

Ausgewählte Stationen der ärztlichen Laufbahn:

  • Lehrtätigkeit für Ärzte, Psychologen und Pflegeberufe
  • Praxis und Forschungserfahrung am Sigmund-Freud-Institut Frankfurt a. M.
  • Medizinstudium und Facharztausbildungen

Kursleiter und Referent im Curriculum Psychosomatische Grundversorgung


Prof. Dr. med. Mireen Friedrich-Rust

Fachärztin für Innere Medizin und Gastroenterologie
Klinikum der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt a. M.

Kursleiterin und Referentin im Ultraschall-Kurs:

  • Modul Schilddrüsen-Sonographie

Referentin in den Ultraschall-Kursen:

  • Abdomen und Retroperitoneum

und im Frankfurter Intensivmedizinischen Einführungsseminar


Dr. med. Wolfgang Hönmann

Facharzt für Allgemeinmedizin
Tätig in eigener Praxis in Kelkheim

Arbeitsschwerpunkte:

  • Psychosomatik und Allgemeinmedizin
  • Psychotherapie

Ausgewählte Stationen der ärztlichen Laufbahn:

  • Facharzt für Allgemeinmedizin 1980
  • Lehrauftrag der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt a. M. 1986-2011
  • Weiterbildungsermächtigung für Allgemeinmedizin und Psychotherapie

Kursleiter und Referent in der Psychosomatischen Grundversorgung für die Kurs-Weiterbildung Allgemeinmedizin


Dr. med. Monika Kienle

Facharztin für Radiologie
Radiomed in Mainz-Kastel

Arbeitsschwerpunkte:

  • Sonographie
  • Mammadiagnostik

Ausgewählte Stationen der beruflichen Laufbahn:

  • Radiomed, Wiesbaden
  • Deutsche Klinik für Diagnostik, Wiesbaden; Ultraschallabteilung/Radiologie
  • RNS, Wiesbaden; Strahlentherapie/Radiologie

Referentin in den Ultraschall-Kursen

  • Abdomen und Retroperitoneum
  • Doppler- und Duplex-Sonographie der peripheren Arterien und Venen

Dr. med. Anne Susan Maas

Ärztin
DKD HELIOS Klinik Wiesbaden

Referentin in den Ultraschall-Kursen

  • Abdomen und Retroperitoneum
  • Doppler- und Duplex-Sonographie der extrakraniellen hirnversorgenden Gefäße

Dr. med. Karin Mattekat

Fachärztin für Anästhesiologie, Zusatz-Weiterbildung Spezielle Schmerztherapie
Tätig in eigener Praxis, Hanau

Kursleiterin und Referentin im Kurs Palliativmedizin


Dr. med. Reinhold Merbs

Facharzt für Innere Medizin und für Öffentliches Gesundheitswesen
Kreisgesundheitsamt des Wetteraukreises, Friedberg

Arbeitsschwerpunkte:

  • Rettungsdienst, Notfallmedizin, Gefahrenabwehr
  • Öffentliches Gesundheitswesen in allen Facetten

Ausgewählte Stationen der ärztlichen Laufbahn:

  • 2011: Leitender Medizinaldirektor, Fachbereichsleiter Gesundheit, Veterinärwesen und Bevölkerungsschutz des Wetteraukreises
  • 2001: Ärztlicher Leiter Rettungsdienst im Wetteraukreis
  • 2002: Spezielle Internistische Intensivmedizin

Kursleiter und Referent im

  • Seminar Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Referent im Kurs

  • Ärztlicher Leiter Rettungsdienst

Dr. med. Miriam Münster

Fachärztin für Innere Medizin
Ketteler Krankenhaus, Offenbach

Arbeitsschwerpunkte:

  • Kontrastsonografie
  • Interventioneller Ultraschall

Ausgewählte Stationen der ärztlichen Laufbahn:

  • Ketteler Krankenhaus, Offenbach
  • Klinikum Offenbach
  • UCSF Dep. of Pediatrics-Gastroenterology

Referentin in den Ultraschallkursen

  • Abdomen und Retroperitoneum

Dr. med. Wolfram Schley

Facharzt für Innere Medizin
Kreisklinik in Groß-Umstadt

Arbeitsschwerpunkte:

  • Sonographie von "Kopf bis Fuß"

Ausgewählte Stationen der ärztlichen Laufbahn:

  • Kreisklinik Groß-Umstadt
  • Uniklinikum Gießen, Labormedizin
  • Klinikum Kassel, Neurologie

Kursleiter und Referent in den Kursen

  • Ultraschall: Abdomen und Retroperitoneum

und als Referent in den Kursen

  • Ultraschall: Doppler- und Duplex-Sonographie der extrakraniellen hirnversorgenden Gefäße
  • Modul Farb- und Spektral-Doppler-Sonographie im Abdomen

Dr. med. Roland Stolte

Facharzt für Allgemeinmedizin, für Psychiatrie/Psychotherapie und für Psychosomatische Medizin
Klinikum der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt a. M.

Arbeitsschwerpunkte:

  • Multimodale tagesklinische Komplexbehandlung psychosomatischer Störungen
  • Somatoforme Störungen

Ausgewählte Stationen der ärztlichen Laufbahn:

  • Seit 2012: Oberarzt der psychosomatischen Tagesklinik am Klinikum der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt a. M.
  • 2010-2012: ärztliche Tätigkeit in der Akutpsychiatrie der MTK, Hofheim
  • 2006-2010: ärztliche Tätigkeit in der Psychosomatik im Hospital zum Heiligen Geist, Frankfurt a. M.

Referent im Curriculum Psychosomatische Grundversorgung


Prof. Dr. med. Thomas Weber

Facharzt für Innere Medizin,
Facharzt für Arbeitsmedizin
Praxis in der Wilhelm Fresenius Klinik, Wiesbaden

Arbeitsschwerpunkte:

  • Ganzheitliche Medizin unter Verknüpfung eines breit angelegten kurativen Gebietes wie der Inneren Medizin mit den präventiven Ansätzen der Arbeitsmedizin
  • Qualifizierte Ausdehnung der Arbeitsmedizin auch auf Gesundheitsförderung und Betriebliches Gesundheitsmanagement

Ausgewählte Stationen der ärztlichen Laufbahn:

  • Direktor des Instituts für Arbeitsmedizin, Prävention und Gesundheitsförderung der HSK, Dr. Horst Schmidt Kliniken GmbH, Wiesbaden, und Führung einer Privatpraxis in der Wilhelm Fresenius Klinik, Wiesbaden
  • Wissenschaftliche Tätigkeit auf dem Gebiet der Endokrinologie, der Arbeitsmedizin sowie der Prävention und Gesundheitsförderung – Honorarprofessur der Frankfurt University of Applied Sciences
  • Ärztliche Tätigkeit in Kliniken wie dem Universitätsklinikum Mainz und den HSK Dr. Horst Schmidt Kliniken, Wiesbaden

Kursleiter und Referent in der Fortbildung

  • Alternative bedarfsorientierte betriebsmedizinische Betreuung von Arztpraxen

Referent im Weiterbildungskurs Arbeitsmedizin


Thomas Wirth

Diplom-Kunsttherapeut (FH)
Klinik am Eichelberg, Burgebrach

Arbeitsschwerpunkt:

  • Kunsttherapie in struktur- und konfliktorientiertem Setting

Ausgewählte Stationen der ärztlichen Laufbahn von Herrn Wirth:

  • seit 2005: Klinik am Eichelberg, Burgebrach
  • 2004-2005: Pfalzinstitut, Klingenmünster
  • 2000-2003: Studium Kunsttherapie, HKS Ottersberg

Referent im Curriculum Psychosomatische Grundversorgung