Startbild: Foto von Menschen bei einem Vortrag, im Vordergrund eine rothaarige Frau, die in die Kamera lächelt
Veranstaltungsangebot der Akademie
Intensivmedizin, Tracheotomie, Dysphagie.

Kursleitung

Dr. med. S. Welschehold M.A., Dr. med. T. Kerz, Dr. phil J. Konradi M.A.

Zielgruppe

Ärztinnen und Ärzte, Pflegepersonal und Personal der Heilberufe (Logopädie, Physiotherapie, Ergotherapie) in der Betreuung tracheotomierter Patienten.

Ansprechpartner

Katja Baumann
Fon: 06032 782-281
Fax: 069 9767267-281
E-Mail: katja.baumann@laekh.de

Inhalt

Die Tracheotomie ist ein seit Jahren etabliertes Verfahren in der Intensivmedizin und HNO-Heilkunde. Die Indikation zur Tracheotomie und deren Durchführung sind jedoch die ersten Schritte in einer langen Behandlungskette, die von der Intensivstation über die Rehabilitationklinik bis hin zur Pflegeeinrichtung oder in die häusliche Versorgung hineinreicht. Die initiale Versorgung und die dann folgenden Behandlungen des Patienten werfen häufig über alle beteiligten Berufsgruppen hinweg komplexe Fragestellungen auf.

Besonders in der Intensivmedizin und der Frührehabilitation stellen die Dysphagiediagnostik und das TK-Management Prozeduren dar, die von hoher Relevanz für den weiteren klinischen Verlauf des Patienten sind. Darüber hinaus führen optimierte Versorgungskonzepte bei schweren Dysphagien und chronischen Erkrankungen zu einer zunehmenden Zahl an tracheotomierten Patienten, die häufig über einen längeren Zeitraum, teils auch dauerhaft, mit einer Trachealkanüle versorgt werden müssen.

Da sich die Versorgung dieser Patienten als interdisziplinäre Aufgabe darstellt, werden in dieser Fortbildung wichtige Punkte, von der Indikationsstellung und Durchführung der Tracheotomie bis hin zur definitiven Dekanülierung, zusammengefasst dargestellt. Wir haben dabei bewusst die Fachkompetenzen benachbarter Disziplinen (Neurologie, HNO, Anästhesie) und die verschiedenen an der Behandlung beteiligten Berufsgruppen (Ärzte, Krankenpflege, Therapeuten) integriert.



Blended Learning

Für diese Fortbildung werden Ihnen in einem E-Learnung-Modul übersichtliche Materialien zur Erarbeitung in Eigenregie zur Verfügung gestellt. In einer Live-Online-Veranstaltung werden die Themen vertieft sowie praktische Demonstrationen und Diskussionen angeboten, mit diesen Themenfeldern:

  • Indikationsstellung und Durchführung der Tracheotomie,
  • unterschiedliche Verfahren zur Tracheotomie,
  • Umgang mit Trachealkanülen und tracheotomierten Patienten,
  • Dekanülierungsmanagement,
  • Dysphagiediagnostik,
  • Endoskopische Evaluation des Schluckens,
  • Umgang mit Komplikationen.


Kooperationspartner

Neurochirurgie Rhein-Main-Nahe, Mainz

Veranstaltungsdaten

VeranstaltungDatumOrt
TracheotomieTermin in VorbereitungLive-Online-Veranstaltungweitere Informationen zur Veranstaltung Tracheotomie
Veranstaltung:Tracheotomie
Unterrichtseinheiten:9
Veranstaltungsort:Live-Online-Veranstaltung
Max. Teilnehmerzahl:100
Termine:Termin in Vorbereitung

Veranstaltungsangebot der Akademie:

Schematische Übersicht über die Veranstaltungen der Akademie

Veranstaltungskalender 2021:

Der gedruckte Veranstaltungskalender listet gebündelt alle Veranstaltungen des laufenden Jahres auf. Wenn Sie ein Druckexemplar erhalten möchten, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: akademie@laekh.de.