Startbild_COS_Qualifizierungslehrgaenge.jpg

Hinweis zur aktuellen Pandemie-Situation (Covid-19/SARS-CoV-2):

Beauftragte der Hessischen Landesregierung für Opfer von schweren Gewalttaten und Terroranschlägen

Aktuelles

Das Erleben und die Bewältigung von Anschlägen oder Amoktaten stellt Betroffene und ihre Angehörigen oft vor erhebliche Schwierigkeiten. Das Angebot an psychosozialer und finanzieller Unterstützung ist komplex. Da auch auf das Gesundheitswesen große Herausforderungen in der medizinischen (Akut-)Versorgung und der nachfolgenden Betreuung zukommen, ist ein vertrauensvolles Netzwerk aller Unterstützungsangebote besonders wichtig.

Ansprechpartnerin dafür ist die Beauftragte der Hessischen Landesregierung für Opfer von schweren Gewalttaten und Terroranschlägen, Prof. Dr. Daniela Birkenfeld. Zu ihren Aufgaben gehört die Koordination der Hilfsangebote. Sie lotst und begleitet Betroffene durch das Unterstützungssystem und wird bei Problemen mit Behörden, Institutionen oder Kostenträgern vermittelnd tätig.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Justizministeriums Hessen.

Ihre Ansprechpartner/-innen:

Eine ausführliche Liste der Ansprechpartner/-innen für Schulverwaltung, Bildungswesen Unterrichtsbereich sowie für die Kurs- und Teilnehmerverwaltung finden Sie auf der Kontaktseite.