Startbild_COS_Qualifizierungslehrgaenge.jpg

Hinweis zur aktuellen Pandemie-Situation (Covid-19/SARS-CoV-2):

Offener Brief an die Hessische Staatsministerin für Wissenschaft

Pressemitteilung

Aufgrund der Panne bei der Vergabe von Medizinstudienplätzen an der Goethe-Universität Frankfurt wendet sich der Präsident der Landesärztekammer Hessen, Dr. med. Edgar Pinkowski, in einem Offenen Brief an die Hessische Staatsministerin für Wissenschaft:

Sehr geehrte Frau Staatsministerin Dorn,

mit großer Betroffenheit hat die Landesärztekammer Hessen die aktuelle Panne bei der Vergabe von Medizinstudienplätzen an der Goethe-Universität Frankfurt zur Kenntnis genommen.

282 Bewerberinnen und Bewerber für einen Medizinstudienplatz erhielten eine Zusage für einen Studienplatz in Frankfurt, um wenig später zu erfahren, dass diese Zusage irrtümlich erteilt wurde. Dies führt für die betroffenen Frauen und Männer zu einer nicht zumutbaren Situation. Zum Teil wurden bereits Wohnungen und Arbeitsverträge gekündigt, aber auch die Zusagen anderer Universitäten abgelehnt, um den Wunschplatz in Frankfurt annehmen zu können.

Wir bitten Sie daher eindringlich um Abhilfe. Auch vor dem Hintergrund des zunehmend dramatischen Ärztemangels muss hier schnellstmöglich eine Lösung gefunden werden.

Bitte sorgen Sie dafür, dass diese Bewerberinnen und Bewerber zeitnah für das kommende Wintersemester 2022 die Zusage für einen Medizinstudienplatz erhalten. Sicher wird es in dieser Ausnahmesituation – auch mit Hilfe der Stiftung für Hochschulzulassung – möglich sein, bei den 36 staatlichen medizinischen Universitäten in Deutschland ausreichende Ausweichplätze zu generieren.

Auch im Wintersemester 2013/14 gab es bereits eine ähnliche Panne, bei der ebenfalls zu viele Zusagen erteilt wurden. Damals wurde eine Lösung gefunden. Was damals möglich war, muss auch heute möglich sein. Ein Teil der Lösung kann auch in der akuten Schaffung von zusätzlichen Studienplätzen – wie wir das bereits seit Jahren fordern – bestehen.

282 zukünftige Ärztinnen und Ärzte sind auf Ihre Hilfe angewiesen!

Im Vertrauen auf Ihre erfolgreiche Intervention verbleibe ich

mit freundlichen Grüßen

Dr. med. Edgar Pinkowski
Präsident der Landesärztekammer Hessen.

Ihre Ansprechpartner/-innen:

Eine ausführliche Liste der Ansprechpartner/-innen für Schulverwaltung, Bildungswesen Unterrichtsbereich sowie für die Kurs- und Teilnehmerverwaltung finden Sie auf der Kontaktseite.