Startbild: Foto von Menschen bei einem Vortrag, im Vordergrund eine rothaarige Frau, die in die Kamera lächelt
Veranstaltungsangebot der Akademie
Vom Prostituiertenschutzgesetz (2017) bis zum Masernschutzgesetz (2020) und zur Änderung des Infektionsschutzgesetzes aufgrund von COVID-19 (2020).

Kursleitung

Prof. Dr. med. U. Heudorf

Ansprechpartner

Claudia Löffler
Fon: 06032 782-287
Fax: 069 9767267-287
E-Mail: claudia.loeffler@laekh.de

Inhalt

Im Zusammenhang mit der COVID-19 Pandemie wurde die Arbeit des öffentlichen Gesundheitsdienstes bei der Infektions- und Pandemiebekämpfung der breiten Öffentlichkeit bekannt und die Politik legte den „Pakt für den ÖGD“ auf.

Neben einem umfassenden Rückblick auf die COVID-19-Pandemie einschließlich der Impfaktionen soll in der Veranstaltung der Frage nachgegangen werden, ob und wenn ja welche Planungen des Paktes umgesetzt wurden, bzw. woran es bei der Umsetzung hapert.

Darüber hinaus sind in den letzten Jahren weitere Gesetze in Kraft getreten – mit neuen Aufgaben für die Gesundheitsämter:

  • Masern-Schutzgesetz (BRD 2020),
  • Friedhofs- und Bestattungsgesetz (Hessen Änderung 2018),
  • Psychisch Kranken Hilfe-Gesetz (Hessen 2017) und
  • Prostituiertenschutzgesetz (BRD 2017).

Im Rahmen der Veranstaltung sollen die Erfahrungen mit diesen neuen Gesetzen aus verschiedenen Blickwinkeln geschildert und kritisch diskutiert werden.
 
 

Veranstaltungsdaten

VeranstaltungDatumOrt
COVID-1924.11.2021 10:00 Uhr - 24.11.2021 15:15 UhrBad Nauheimweitere Informationen zur Veranstaltung COVID-19
Veranstaltung:COVID-19
Unterrichtseinheiten:5
Fortbildungspunkte:5
Teilnahmegebühr:75,00 € (ermäßigt: 0,00 €)
Veranstaltungsort:Bad Nauheim
Max. Teilnehmerzahl:30
Termine:24.11.2021 10:00 Uhr - 24.11.2021 15:15 Uhr

Veranstaltungsangebot der Akademie:

Schematische Übersicht über die Veranstaltungen der Akademie

Veranstaltungskalender 2021:

Der gedruckte Veranstaltungskalender listet gebündelt alle Veranstaltungen des laufenden Jahres auf. Wenn Sie ein Druckexemplar erhalten möchten, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: akademie@laekh.de.