12_Digitale_Medien_Michelle_Schoenbein.jpg

Hinweis zur aktuellen Pandemie-Situation (Covid-19/SARS-CoV-2):

Diabetes-Präventionsprojekt "Fit und gesund älter werden" der Landesärztekammer Hessen in Kooperation mit den DOXS startet in Kassel / Pressekonferenz am 20. März 2013

Pressemitteilung

Mit dem Diabetes-Präventionsprojekt "Fit und gesund älter werden" (Schirmherrschaft: Stefan Grüttner, Hessischer Sozialminister), das sich an Menschen ab 45 Jahren richtet, will die Landesärztekammer Hessen gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern und Ärztinnen und Ärzten in Hessen einen Beitrag zur Vorbeugung von Typ-2-Diabetes-Erkrankungen leisten.

Zum Auftakt von "Fit und gesund älter werden" in Kassel möchten wir Ihnen das Projekt, dessen Schirmherrschaft Frau Stadträtin Anne Janz für Kassel übernommen hat, vorstellen und Sie auch im Namen unseres Kooperationspartners, der DOXS eG - Ärzte und Psychotherapeuten in der Mitte Deutschlands, zu der

Pressekonferenz

zum Auftakt von "Fit und gesund älter werden"

am 20. März 2013 um 14 Uhr

in die Räume der DOXS, Schenkendorfstraße 6 - 8 in 34119 Kassel

einladen.

Stadträtin Anne Janz, Kassel, Dr. med. Roland Kaiser, Ärztlicher Geschäftsführer der Landesärztekammer Hessen, Dr. Catharina Maulbecker-Armstrong, Hessisches Sozialministerium und Dr. med. Ingo Niemetz, ärztlicher Ansprechpartner des Projekts in Kassel sowie weitere Kooperationspartner werden Inhalte und Perspektiven des Projekts erläutern.

In Zusammenarbeit mit Kasseler Hausärzten und Diabetologen, Rote-Kreuz-Krankenhaus, HAGE (Hessische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitserziehung), Deutscher Gesellschaft für Ernährung, Sektion Hessen, Landessportbund Hessen, Sportkreis Kassel, der HFD (Hessische Fachgesellschaft Diabetologie) und dem Deutschen Diabetikerbund – Landesverband Hessen sollen Bürgerinnen und Bürger ab 45 in Kassel darüber informiert werden, wie sie sich durch gesunde Ernährung und regelmäßige Bewegung vor Typ-2-Diabetes schützen und dabei auch das eigene Wohlbefinden erhöhen können.

Kontakt:

Carl-Oelemann-Schule
Carl-Oelemann-Weg 5
61231 Bad Nauheim

Liste der Ansprechpartner/-innen in der Carl-Oelemann-Schule

E-Mail: verwaltung.cos@laekh.de

Telefonisch erreichen Sie uns zu folgenden Zeiten:
Montag bis Donnerstag: 08:00 - 16:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 14:00 Uhr

Übernachtungsmöglichkeiten können Sie im Gästehaus der Carl-Oelemann-Schule anfragen

Termine: Lernerfolgskontrolle zur Fortbildung "VERAHplus, VERAH zur NäpA"

Wenn Sie Ihre Fortbildung mit einer Lernerfolgskontrolle abschließen möchten, bietet Ihnen die Carl-Oelemann-Schule mehrere Termine an verschiedenen Durchführungsorten an.