2_Fortbildung_Michelle_Schoenbein.jpg

Hinweis zur aktuellen Pandemie-Situation (Covid-19/SARS-CoV-2):

„Es ist höchste Zeit, Medizinische Fachangestellte für ihren Einsatz in der Pandemiebekämpfung zu honorieren“

Aktuelles

In einem Brandbrief hat sich die Präsidentin des Verbands medizinischer Fachberufe e.V., Hannelore König, an den Bayerischen Staatsminister Klaus Holetschek gewandt. Darin äußert sie den dringenden Appell, auch die Leistung der Medizinischen Fachangestellten (MFA) in der Pandemie zu honorieren und erinnert an die während der Pandemie erbrachten Leistungen durch Beschäftigte in den Praxen der niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte und die damit verbundene, enorm gestiegene Stressbelastung.

„Wenn Medizinische Fachangestellte auch weiterhin ihre aktive Rolle in der Pandemiebekämpfung übernehmen sollen und der Schutzwall vor den Kliniken funktionieren soll, brauchen auch sie die entsprechende Anerkennung und Wertschätzung ihrer Leistungen“, schreibt König und fordert „einen Corona-Sonderbonus für alle im niedergelassenen Bereich tätigen Medizinischen Fachangestellten aus staatlichen Mitteln analog den Beschäftigten in den Kliniken und Pflegeeinrichtungen oder  einen Zuschlag in der Höhe von 15 Euro pro Corona-Impfung für die Leistungen der Medizinischen Fachangestellten, der an die Angestellten im Praxisteam weiterzugeben ist.“

Den Brandbrief können Sie von der Website des Verbands medizinischer Fachberufe e.V. herunterladen.

Ihre Ansprechpartner/-innen:

Eine ausführliche Liste der Ansprechpartner/-innen für Schulverwaltung, Bildungswesen Unterrichtsbereich sowie für die Kurs- und Teilnehmerverwaltung finden Sie auf der Kontaktseite.