Medizinische Fachangestellte feierlich in den Berufsstart verabschiedet

Am 13. April 2016 wurden von insgesamt 39 Absolventinnen aus Nord-, Ost- und Mittelhessen 16 anwesende Medizinische Fachangestellte (MFA) feierlich im Restaurant "Zur Linde" in Baunatal von der Bezirksärztekammer Kassel verabschiedet.

"Bleiben Sie mobil und flexibel, ergreifen Sie jede Chance der Fort- und Weiterbildung", betonte Dr. med. Dr.-Ing. Hans-Dieter Rudolph, stellvertretender Vorsitzender der Bezirksärztekammer Kassel, und bescheinigte den Absolventinnen zugleich ein großes Engagement und hervorragende Leistungen. Rudolph bedankte sich außerdem bei den anwesenden Ausbildern. Auch Studiendirektorin Charlotte Daum, Abteilungsleiterin der Willy-Brandt-Schule Kassel, und Ingrid Gerlach vom Verband der medizinischen Fachberufe e.V. vervollständigten als weitere Rednerinnen die Feierlichkeiten.

Svetlana Balkovskaya, Laurine Pflüger und Sarah Diehl gehören mit der Note „Eins" im praktischen Teil und einer guten schriftlichen Prüfung zu den Besten der 39 Absolventinnen, die die Winterprüfung 2016 bestanden haben. Weitere Absolventinnen, die im Rahmen der Feierlichkeiten geehrt wurden, sind: Bettina Behrendt, Celeste Antonia De Punzio, Viktoria Frank, Sonja Friedl-Girth, Vanessa Geisberger, Julia Groß, Gizem Kaban, Kristin Nitschke, Jaqueline Salzmann-Hühn, Annika Sperling, Franziska Stiawa, Chantal Wagner und Stefanie Wolff.

Eine Umfrage der Landesärztekammer Hessen unter den Teilnehmerinnen der Abschlussprüfung zeigt: 50 Prozent der Absolventinnen haben einen Arbeitsplatz in ihrer Ausbildungspraxis, drei Prozent konnten einen Arbeitsplatz in einer anderen Arztpraxis finden. Fünf mussten sich arbeitslos melden, zwei Absolventinnen machen eine weitere Ausbildung.

Diejenigen, die noch keine geeignete Stelle gefunden haben, kann die Landesärztekammer Hessen bei der Stellensuche behilflich sein: sie vermittelt in einer Jobbörse auf ihrer Website unter http://www.laekh.de/mfa/jobboerse Stellenangebote und -gesuche.