Geschichte der Landesärztekammer Hessen soll erforscht werden

 

Wissenschaftliche Aufarbeitung soll insbesondere die Beteiligung der Ärzteschaft vor und im Nationalsozialismus klären

Bisher ist die Geschichte der Landesärztekammer Hessen nicht umfassend wissenschaftlich unter Einbeziehung neu erschlossener Quellen erforscht worden. Daher hat das hessische Ärzteparlament heute einstimmig beschlossen, einen Forschungsauftrag zur Darstellung und Aufklärung der Historie der verfassten hessischen Ärzteschaft auszuschreiben.

Die Aufarbeitung soll mit der Vorläuferorganisation, dem deutschen Ärztevereinsbund 1872 und den regionalen hessischen Ärztevereinen, beginnen und sich bis zur Gründung der heutigen Landesärztekammer erstrecken. Insbesondere soll die tatsächliche und die ideologische Beteiligung der Ärzteschaft vor und im Nationalsozialismus aufgeklärt werden.