Übersichtlich und am Nutzer orientiert: Neue Homepage www.laekh.de der Landesärztekammer Hessen ist online

Modernes Design, übersichtliche Navigationsstruktur und ein breit gefächertes  Informationsangebot: Ab sofort ist die neue Homepage der Landesärztekammer Hessen www.laekh.de online geschaltet. Nach einer vollständigen Überarbeitung des bisherigen Internetauftritts liegt der Fokus der neuen Website auf der zielgruppenspezifischen Ansprache ihrer Nutzer: Ärztinnen und Ärzte, Medizinische Fachangestellte und Arzthelfer/innen, Bürger & Patienten und Presse. Sie alle finden auf der  Startseite den Einstieg zu ihren jeweiligen Bereichen, den so genannten "Doorwaypages", die Links zu den wichtigsten Inhalten enthalten. Neben aktuellen Pressemitteilungen ist auf der Startseite auch mit einem Klick das Mitglieder-Portal für hessische Ärztinnen und Ärzte erreichbar. Informationen über Aufgaben und Organisationsstruktur der Landesärztekammer Hessen und ihrer Abteilungen sind unter der Kategorie "Die Kammer" eingestellt.

"Wir bieten unseren Online-Besuchern umfassende, auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Informationen, die über eine überschaubare und leicht zu durchsuchende Navigationsstruktur zugänglich sind", hebt Dr. med. Gottfried von Knoblauch zu Hatzbach, Präsident der Landesärztekammer Hessen, hervor. Bei der Überarbeitung der Website wurde außerdem besonderer Wert auf eine Erweiterung des Serviceangebots gelegt. Neben den bisherigen Serviceangeboten, wie z.B. elektronischer Veranstaltungskalender, Mitglieder-Portal, der elektronischen Suche nach Weiterbildungsermächtigten sowie der Jobbörse für Medizinische Fachangestellte und Arzthelfer/innen, gibt es nun auch Download-Center für Ärzte und Medizinische Fachangestellte und Arzthelfer/innen. Hier sind die wichtigsten Formulare, Merkblätter und Rechtsvorschriften für den schnellen Zugriff gebündelt. Eine neue Kategorie "Mitgliedschaft" informiert Ärztinnen und Ärzte zudem rund um das Thema Kammermitgliedschaft und ersetzt die alte Kategorie "Infos für neue Mitglieder".

Da die neue, barrierefreie Website einige technische Neuerungen enthält, wird sie erst ab den Browserversionen Internet Explorer 7.0 und Mozilla Firefox 3.5 korrekt dargestellt.