Presseeinladung zur Zertifizierung der Carl-Oelemann-Schule

Hohe Auszeichnung für die Qualität von Organisation, Prozessabläufen und Kundenorientierung: Als erste Einrichtung für die Aus- und Fortbildung Medizinischer Fachangestellter im Zuständigkeitsbereich einer Ärztekammer ist die Carl-Oelemann-Schule (COS) der Landesärztekammer Hessen jetzt vom TÜV Hessen zertifiziert worden. Voraussetzung für die Zertifizierung war der Nachweis, dass alle  Anforderungen des Qualitäts-Management-Systems nach DIN EN ISO 9001: 2008 umgesetzt wurden.

 

Zu der feierlichen

 

Überreichung des Zertifikats

am Mittwoch, den 18. Mai 2011 um 16:30 Uhr

 

in der Carl-Oelemann-Schule, Carl-Oelemann-Weg 5 in 61231 Bad Nauheim

 

laden wir Sie herzlich ein!

 

Welche Bedeutung hat die Zertifizierung für die Landesärztekammer Hessen? Wie wirkt sich Qualitätssicherung in der Berufsausbildung auf die Qualität in der Patientenversorgung aus? Diese Fragen werden Dr. med. Gottfried von Knoblauch zu Hatzbach, Präsident der Landesärztekammer Hessen, Prof. Dr. med. Alexandra Henneberg, Vorsitzende des Vorstandes der Carl-Oelemann-Schule, Dr. med. Lothar Hofmann, Vorsitzender des Ausschusses Überbetriebliche Ausbildung der Carl-Oelemann-Schule, Dipl. Päd. Rosmarie Bristrup, Bereichsleiterin des Referates Fachberufe im Gesundheitswesen (Dezernat 3) der Bundesärztekammer und Sabine Ridder, Präsidentin des Verbandes medizinischer Fachberufe erörtern. Der Festvortrag von MBA Claudia Welz-Spiegel ist mit dem Titel "Qualitätsmanagement: Aufbau oder Abbau von Bürokratie" überschrieben (siehe Programm am Seitenende unter "Download").

Bitte teilen Sie uns telefonisch, per Mail oder Fax mit, ob Sie an der Veranstaltung teilnehmen werden und/oder Interesse an Interviews haben. Ein Anmeldeformular finden Sie am Ende dieser Seite unter "Download".