Dr. med. Harald Wirth mit der Ehrenplakette der Landesärztekammer Hessen in Silber ausgezeichnet

Bad Nauheim: Für seine herausragenden Leistungen erhielt Dr. Harald Wirth, Facharzt für Innere Medizin sowie für Arbeits- und Betriebsmedizin, auf der Delegiertenversammlung der Landesärztekammer Hessen am 25. September 2019 die Ehrenplakette der Ärztekammer in Silber. "Es ist mir eine große Freude, die durch das Präsidium der Landesärztekammer Hessen beschlossene Auszeichnung einem so engagierten Arzt überreichen zu dürfen", sagte der hessische Ärztekammerpräsident Dr. med. Edgar Pinkowski.

Wirth, am 27. April 1937 in Darmstadt geboren, schloss das in Frankfurt und Gießen absolvierte Medizinstudium 1963 ab. Die Promotion folgte 1965. Nach einer Assistenzzeit u.a. in Gießen, Stockholm und an den Städtischen Kliniken Darmstadt war er als niedergelassener Arzt in einer internistischen Gemeinschaftspraxis tätig und hatte zudem zwischen 1973 und 1994 die Leitung der "Ärztlichen Laborgemeinschaft am Herrngarten" in Darmstadt inne.

Neben seiner beruflichen Tätigkeit engagierte sich Wirth als langjähriges Mitglied im Geschäftsausschuss der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen – Bezirksstelle Darmstadt, deren Vorsitzender er zwischen 1977 und 1981 war. Weiterhin hatte er 14 Jahre lang, zwischen 1986 und 2000, den Vorsitz im Ärztlichen Kreisverein der Bezirksärztekammer Darmstadt inne. Zwischen 1975 und 1988 war er darüber hinaus als ehrenamtlicher Richter am Berufsgericht für Heilberufe des Verwaltungsgerichts Darmstadt tätig.

Ungeachtet seines im Jahr 2005 angetretenen Ruhestandes, engagiert sich Wirth bis heute als Theaterarzt in Darmstadt; auch vertritt er die Darmstädter Bezirksärztekammer nach wie vor bei den regionalen Gesundheitskonferenzen. In höchstem Maße verdient gemacht hat er sich zudem als Ausbildungsberater im MFA (Medizinische Fachangestellte)-Wesen – eine Tätigkeit, die er nunmehr seit vielen Jahren ausübt.

Abschließend würdigte der hessische Ärztekammerpräsident in seiner Laudatio auch Wirths Mitwirkung an der Organisation des Ärzteballs des Ärztlichen Kreisvereins in Darmstadt. "Neben Ihrem großen Engagement für Fortbildung und Wissenschaft hatten Sie noch die Zeit, das gesellschaftliche Leben Ihrer Kolleginnen und Kollegen, deren Familien und Freunde zu bereichern", sagte Pinkowski. "Unter Mitwirkung eines kleinen Kreises von Kolleginnen und Kollegen haben Sie den Ärzteball zu einem großen Ereignis über die Darmstädter Grenzen hinaus gemacht."

 

Überreichung der Ehrenplakette in Silber an Dr. Wirth
Von links nach rechts: Monika Buchalik, Vizepräsidentin der Landesärztekammer Hessen (LÄKH); Dr. med. Harald Wirth; Dr. med. Edgar Pinkowski, Präsident der LÄKH