Medizinische Fachangestellte starten ins Berufsleben

 

Medizinische Fachangestellten-Abschlussfeier am 28. August 2019

Baunatal: Es ist wieder geschafft. Mit dem erfolgreichen Abschluss ihrer dreijährigen Ausbildung haben insgesamt 138 Medizinische Fachangestellte (MFA) die Grundlage für ein erfolgreiches Berufsleben gelegt. Die feierliche Zeugnisübergabe fand am 28. August 2019 in der Stadthalle Baunatal statt.

Der Vorsitzende der Bezirksärztekammer Kassel, Stephan Bork, gratulierte den Medizinischen Fachangestellten in seiner Rede zum erfolgreichen Abschluss der Berufsausbildung. "Gehen Sie wenn möglich mit Freude an die Arbeit", war sein Credo, das er den frischgebackenen MFA mit auf den Weg gab.

Borks Glückwünschen schloss sich der Schulleiter der Willy-Brandt-Schule Kassel, Oberstudiendirektor Rainer Büchter, an, indem er die Bedeutung des Berufes der/s Medizinischen Fachangestellten für die Arztpraxis hervorhob.

Die Vertreterin des Verbandes der medizinischen Fachberufe Stephanie Schreiber richtete sich mit einem Appell auch an die Ausbilder und Praxisinhaber: "Stillstand bedeutet Rückschritt. Verantwortung gegenüber den Mitarbeiter/-innen heißt auch, Chancen zur Qualifizierung anzubieten. Unterstützen Sie deren Absicht, sich weiter zu qualifizieren, denn wer sich in der Praxis wohlfühlt, der bleibt!"

Die ehemaligen Auszubildenden Elena Ockert, Marco Müller, Selina Steffens und Paulina Diek – allesamt Willy-Brandt-Schule Kassel – wurden für sehr gute Leistungen mit Blumensträußen ausgezeichnet.

Die Feier wurde von dem Musik-Duo "Blue" musikalisch begleitet.
Die Veranstaltung zählte 170 Personen.

PM 2019 09 12 MFA Absolventen