Erika Baum

Junge Ärztinnen und Ärzte

Resilienz im Arztberuf

Ausgabe 1/2020

Absolventenworkshop des Weiterbildungskollegs Dr. rer. soc. Konrad Hierasimowicz, Silke Förster, Dr. med. Sabine Peine, Dr. rer. med. Anne Messemaker, Dr. med. Armin Wunder, Miriam Schwär, Prof. Dr. med. Erika Baum

Neue Angebote des Kompetenzzentrums Weiterbildung Hessen

Ausgabe 9/2020

Das Kompetenzzentrum Weiterbildung Hessen (KW Hessen), das Ärztinnen und Ärzten in Weiterbildung (ÄiW) Allgemeinmedizin oder Kinder- und Jugendmedizin durch berufsbegleitende Seminare und ein strukturiertes Mentoringprogramm unterstützt, bietet in diesem Jahr verstärkt Seminare im ländlichen Raum an. Die bereits…

Aus dem Präsidium

Kompetenzorientierte Weiterbildung – Aufbruch und Umdenken –

Ausgabe 6/2020

Alter Wein in neuen Schläuchen? Nein, darum geht es beim Inkrafttreten der neuen Weiterbildungsordnung (WBO) für die hessischen Ärzte am 1. Juli 2020 wahrlich nicht.Es geht darum, bis zur Approbation angelegte ärztliche Fähigkeiten und Haltungen in der Weiterbildung zu vertiefen und zu einer Vielzahl möglicher…

Nur aktive Mitgestaltung überzeugt

Ausgabe 12/2022

Der Anteil der Ärztinnen in unserer Profession nähert sich der 50 %-Marke. Von einem solchen Anteil sind wir in unseren Selbstverwaltungsorganen in der Landesärztekammer Hessen (LÄKH) und in der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen (KVH) weit entfernt.

Ärztekammer

Die neuen Weiterbildungsbefugnisse 2020 in Hessen

Ausgabe 3/2021

Die neue Weiterbildungsordnung (WBO 2020) für Hessen bringt neben dem neuen Elektronischen Logbuch (eLogbuch) auch neue Befugnisse zur Weiterbildung (WB). In den verschiedenen Gebieten, Schwerpunkten und Zusatzweiterbildungen gibt es viele genauer beschriebene Kompetenzen, die vermittelt werden müssen und die eine neue…

Leserbriefe

Leserbriefe

Ausgabe 9/2021

Ergänzungen zum CME-Artikel Chronische koronare Herzerkrankung Leserbrief zum oben genannten Artikel von Prof. Dr. med. Thomas Voigtländer et al., HÄBL 05/2021, S. 302-309 Angesichts der Bedeutung der chronischen koronaren Herzerkrankung (KHK) ist es zu begrüßen, dass die Kollegen einen Fortbildungsartikel diesem Thema…

Fortbildung ohne Sponsoring durch die Industrie

Ausgabe 4/2022

Die Ausführungen zum Pharmasponsoring sind leider sehr einseitig. Sie blenden weitgehend die Perspektive derer aus, die es durchaus schaffen, solche Veranstaltungen ohne Unterstützung durch Pharmaindustrie und Medizinproduktehersteller durchzuführen, sondern charakterisiert sie indirekt als überwiegend zweit- oder drittrangig.

„Wichtige Empfehlungen bleiben unbeachtet“

Ausgabe 12/2022

Leserbrief zu dem CME-Artikel „Die ambulante Herzkatheteruntersuchung“ von Prof. Dr. med. Mariana Parahuleva et. al., HÄBL 11/2022, S. 611. Die hier genannten Literaturhinweise finden sich in der Online-Ausgabe 12/2022.

Fortbildung

CME-Fortbildung: Hausärztliche Vorgehensweise in Grenzsituationen

Ausgabe 3/2022

Das Fachgebiet Allgemeinmedizin beinhaltet neben der Prävention die akute und langfristige Grundversorgung aller Patient* innen mit somatischen, psychischen und sozial bedingten Gesundheitsproblemen...

Beratungsanlass unspezifische Symptome

Ausgabe 12/2022

Häufig lassen sich im hausärztlichen Setting neue Beschwerden keiner klaren auslösenden Erkrankung zuordnen: In nur etwa 10 % der akuten Fälle steht am Ende einer hausärztlichen Bearbeitung der angegebenen Symptome eine gesicherte Krankheitsdiagnose mit z. B. Erregernachweis [1]. Die Beschwerden sind unspezifische Allgemeinsymptome, die nicht zu einer unmittelbaren Diagnose, jedoch zu differenzialdiagnostischen Überlegungen führen.