Startbild_COS_ein_mehrtaegige_FB.jpg

Hinweis zur aktuellen Pandemie-Situation (Covid-19/SARS-CoV-2):

Kenntnisse im Strahlenschutz gemäß Strahlenschutzverordnung (90 Stunden)

STR

Der 90-stündige Qualifizierungslehrgang richtet sich an medizinische Fachkräfte zum Nachweis der "Kenntnisse im Strahlenschutz" gemäß § 49 der Strahlenschutzverordnung.

Die Fortbildung umfasst 60 Stunden praktische Demonstrationen und Übungen sowie 30 Stunden Vermittlung theoretischer Lerninhalte.

Die vielfältigen praktischen Übungen finden in den Fachräumen der Schule statt. In Form eines externen, strukturierten Praktikums (5 Stunden) werden ausgewählte Lerninhalte vertiefend vermittelt.

Die Kenntnisse im Strahlenschutz müssen gemäß $ 49 Abs. 3 der Strahlenschutzverordnung mindestens alle 5 Jahre aktualisiert werden. Die Carl-Oelemann-Schule biete jährlich Fortbildungsveranstaltungen an.

Weitere Informationen zum Qualifizierungslehrgang sowie den Aktualisierungen finden Sie im Programmflyer.

Termine: Lernerfolgskontrolle zur Fortbildung "VERAHplus, VERAH zur NäpA"

Wenn Sie Ihre Fortbildung mit einer Lernerfolgskontrolle abschließen möchten, bietet Ihnen die Carl-Oelemann-Schule mehrere Termine an verschiedenen Durchführungsorten an.