Startbild_COS_ein_mehrtaegige_FB.jpg

Hinweis zur aktuellen Pandemie-Situation (Covid-19/SARS-CoV-2):

Aktualisierung Onkologie: Nebenwirkungsmanagement

Julia Werner
Fon: 06032 782-185
E-Mail: julia.werner@laekh.de

Die Fortbildung richtet sich an Medizinische Fachangestellte und Angehörige anderer medizinischer Fachberufe, die bereits am 120-stündigen Qualifizierungslehrgang „Onkologie“ gemäß dem Curriculum der Bundesärztekammer erfolgreich teilgenommen haben.

Die Onkologie-Vereinbarung Anlage 7 BMV-Ä legt fest, dass die Teilnahme an einer jährlichen Fortbildung von der o. g. Personengruppen nachzuweisen ist.

Die hier angebotene 2-tägige Fortbildung mit dem Themenschwerpunkt „Nebenwirkungsmanagement“ entspricht den Regelungen der Onkologie-Vereinbarung.

Inhalte:

  • Die neuen medikamentösen Therapieklassen in der Onkologie
  • Anwendungsbereiche und typische Nebenwirkungen:
    - Checkpoint-Inhibitoren
    - Antikörper-Konjugate
    - Orale onkologische Therapie

     

Kursdauer: 11 Stunden

Termin ONK_A2: sh. "Aktuelle Fortbildungsangebote". Für Fortbildungen ohne Termin führen wir eine Interessentenliste.

Gebühr: 165€

 

Kontakt:

Julia Werner
Fon: 06032 782-185
E-Mail: julia.werner@laekh.de

 

Allgemeine Hinweise:

Zusammengefasste Infos finden Sie im Programmflyer.

Zur Anmeldung benutzen Sie bitte das Anmeldeformular.

Für die Kurse, die ohne Veranstaltungstermin ausgeschrieben sind, wird eine Interessentenliste geführt. Bei Interesse melden Sie sich bitte mit dem Anmeldeformular unverbindlich an. Bei ausreichender Interessentenzahl wird ein Kurstermin festgelegt, über den wir Sie schriftlich informieren.

Wenn Sie im Gästehaus übernachten möchten, melden Sie sich bitte mit dem Formular Buchungsanfrage Gästehaus an.

Termine: Lernerfolgskontrolle zur Fortbildung "VERAHplus, VERAH zur NäpA"

Wenn Sie Ihre Fortbildung mit einer Lernerfolgskontrolle abschließen möchten, bietet Ihnen die Carl-Oelemann-Schule mehrere Termine an verschiedenen Durchführungsorten an.