Startbild_COS_Aktuelle_Fortbildungsangebote.jpg

Hinweis zur aktuellen Pandemie-Situation (Covid-19/SARS-CoV-2):

Frankfurt: Universitätsklinikum Frankfurt-Ausschreibungsnummer: 740-2022

Neurologie, Radiologie

Universitätsklinikum Frankfurt
Recruiting-Team
Theodor-Stern-Kai 7
60590 Frankfurt am Main

E-Mail: bewerbung@kgu.de

„Aus Wissen wird Gesundheit“ – wir füllen dieses Motto tagtäglich mit Leben, entwickeln neue Ideen und Altbewährtes weiter. Das Universitätsklinikum Frankfurt besteht seit 1914 und unsere rund 7.500 Beschäftigten bringen sich mit ihrem Können und Wissen an den 32 Fachkliniken, klinisch theoretischen Instituten und in den Verwaltungsbereichen ein. Die enge Verbindung von Krankenversorgung mit Forschung und Lehre sowie ein Klima der Kollegialität, Internationalität und berufsgruppenübergreifender Zusammenarbeit zeichnen das Universitätsklinikum aus.

MFA / Medizinische Fachangestellte / Medizinischer Fachangestellter - Neuroradiologie
(wir richten uns mit dieser Ausschreibung an Bewerbende jeden Geschlechts)

Vollzeit | unbefristet | Ausschreibungsnummer: 740-2022

Die Position ist im Institut für Neuroradiologie (Direktorin: Frau Professorin Elke Hattingen) zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Ihre Aufgaben

  • Untersuchungsdurchführung an allen bildgebenden Modalitäten
  • Einsatz an verschiedenen MRT-Geräten inklusive dem Kinder-MRT, am Multislice-CT, in der diagnostischen und interventionellen Angiographie sowie im Röntgen
  • Leistungserfassung im Radiologieinformationssystem und Nutzung des Krankenhausinformationssystems
  • Teilnahme am Bereitschaftsdienst

Ihr Profil

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung zur Medizinisch-Technischen-Radiologieassistentin / zum Medizinisch-Technischen-Radiologieassistenten / MTRA mit aktueller Fachkunde.
  • Alternativ sind Sie Medizinische Fachangestellte / Medizinischer Fachangestellter bzw. Arzthelferin / Arzthelfer, wenn möglich mit Röntgenschein.
  • Sie haben Spaß an innovativen Methoden und Techniken.
  • Ein einfühlsamer und freundlicher Umgang mit unseren Patientinnen und Patienten ist für Sie selbstverständlich.
  • Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität, Engagement und kooperative Teamfähigkeit runden Ihr Profil ab.
  • Sie nehmen am bestehenden Dienstplanmodell teil.
  • Bitte berücksichtigen Sie, dass ein Beschäftigungsverhältnis nur zustande kommen kann, wenn Sie vollständig gegen SARS-CoV-2 geimpft sind oder als genesen gelten („2G“-Regelung). Ebenso erwarten wir einen Nachweis Ihrer Masernimmunität / Masernschutzimpfung.

Unser Angebot

  • Arbeitsumfeld: Einen innovativen und fachlich anspruchsvollen Arbeitsplatz (2 MRT 1,5- 3 Tesla, 1 Multislice CT, 2 Angiographieanlagen der neuesten Generation, 1 digitales Röntgenaufnahmesysteme für die Projektionsradiographie)
  • Einarbeitung: Eine umfassende qualifizierte Einarbeitung, ein vielseitiges und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem netten Team
  • Tarifvertrag: Neben einem attraktiven Gehalt nach Tarifvertrag mit Jahressonderzahlung, einer 38,5 Stunden- Woche und 30 Tagen Urlaub, profitieren Sie von einer langfristigen Absicherung durch betriebliche Altersvorsorge
  • Mobilität: Kostenloses Landesticket Hessen
  • Campus: Unser Uniklinik-Campus bietet eine moderne Mensa, verschiedene Cafés und Aufenthaltsmöglichkeiten im Grünen.
  • Work-Life-Balance: Teilzeitbeschäftigung ist möglich, Kinderbetreuung in unserer Kita (mehr Infos, auch zur Warteliste, finden Sie hier), Ferienbetreuung sowie viele attraktive Angebote zur Gesundheitsförderung
  • Weiterentwicklung: Interne und externe Fortbildung für Ihre berufliche Entwicklung

Frauen sind in diesen Positionen am Universitätsklinikum Frankfurt unterrepräsentiert. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Bewerbende werden bei gleicher persönlicher und fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Werden Sie ein Teil unseres Teams!

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, bitte mit Angabe der Ausschreibungsnummer und einem möglichen Startzeitpunkt. Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Professorin Elke Hattingen unter der Telefonnummer 069 / 6301 5463 gerne zur Verfügung.