Startbild_COS_Aktuelle_Fortbildungsangebote.jpg

Hinweis zur aktuellen Pandemie-Situation (Covid-19/SARS-CoV-2):

Hessisches Ärzteparlament fordert Sicherung der kritischen Infrastruktur im Gesundheitsbereich

Pressemitteilung

Friedberg. Die Delegiertenversammlung der Landesärztekammer Hessen hat  die Hessische Landesregierung am 26.11. dazu aufgefordert, bestehende und künftige Gesundheitseinrichtungen dahingehend zu prüfen, ob ihre Energiezufuhr, das digitale Informationssystem und die Kerninfrastruktur im Fall von Extremwetterlagen, gezielter Sabotage oder Zerstörung ausreichend geschützt sind.

Die Beschädigung dieser kritischen Infrastruktur durch Umweltkatastrophen, Kriege oder Sabotage könne verheerende Auswirkung auf die Gesundheitsversorgung der Bevölkerung haben. Der Ist-Zustand müsse prioritär und zeitnah erfasst und Sicherungsmaßnahmen der Einrichtungen müssten adäquat unterstützt werden.