Ausbildungsvertrag

Verbindliche Rechtsgrundlage für Ausbildung und Prüfung ist die bundeseinheitliche Ausbildungsordnung. Ihre Inhalte sind gesetzlich festgelegt (vgl. § 5 Berufsbildungsgesetz). Der Ausbildungsordnung ist ein Ausbildungsrahmenplan beigefügt, der die Ausbildungsinhalte detailliert auflistet. Auf dieser Grundlage muss der ausbildende Arzt/die ausbildende Ärztin einen Ausbildungsplan erstellen.

Wer eine Auszubildende/einen Auszubildenden einstellt, muss mit ihr/ihm einen Berufsausbildungsvertrag schließen. Der wesentliche Inhalt des Vertrages ist gesetzlich vorgeschrieben und muss schriftlich niedergelegt werden, und zwar spätestens vor Beginn der Berufsausbildung. Muster-Ausbildungsverträge, die den gesetzlichen Anforderungen entsprechen, können von der Landesärztekammer Hessen bezogen werden. Wir bitten um Verwendung der Muster-Ausbildungsverträge, um den Verwaltungsaufwand gering zu halten.

Ein Muster des Berufsausbildungsvertrags finden Sie hier.

Bitte beachten Sie folgenden Hinweis: Integration von Geflüchteten in die MFA-Ausbildung

Elektronischer Berufsausbildungsvertrag

Den elektronischen Berufsausbildungsvertrag (eBAV) finden Sie unter https://portal.laekh.de/formulare/ebav.do

Seit geraumer Zeit stellt die Landesärztekammer Hessen ihren elektronischen Berufsausbildungsvertrag (eBAV) in einer technisch optimierten Version (JAVA-Technologie) zur Verfügung. Die neue Lösung bietet nicht nur mehr Sicherheit bei der Datenübertragung, sondern auch zahlreiche Unterstützungen, die das Ausfüllen des eBAV erleichtern: Alle eingegebenen Vertragsdaten werden verschlüsselt in der sicheren Infrastruktur der LÄKH abgelegt und erst nach Eingang des unterschriebenen Vertrags entschlüsselt. Eine auf die Eingabefelder bezogene Hilfe unterstützt ebenso beim Ausfüllen wie Listen-Auswahlfelder, die Standardangaben (wie z. B. die Berufsschulen) zur Auswahl vorgeben.

Das automatisierte Einfügen eines entsprechenden Formulars bei Antrag auf Verkürzung der Ausbildungszeit sowie das beim Ausdruck generierte Rücksendeschreiben runden diesen nutzerfreundlichen Service ab.

Informationen rund um den Ausbildungsvertrag:

Ausbildungsstätte: Ausbildungsverordnung, Ausbildungsrahmenplan, Ausbildungsplan
Berufsschule: Rahmenlehrplan
Anlagen zum Berufsausbildungsvertrag
Verkürzung der Ausbildungszeit
Schriftlicher Ausbildungsnachweis (Berichtsheft)
Merkblätter

Weitere Infos:

Ihre Ansprechpartner/-innen: