Johannes Prien

Ärztekammer

Bericht des Versorgungswerkes

Ausgabe 1/2020

Der Beitragssatz der Deutschen Rentenversicherung bleibt stabil und wird sich auch im Jahr 2020 auf 18,6 % belaufen. Dementsprechend beträgt auch der Beitragssatz für die angestellten Mitglieder des Versorgungswerkes im nächsten Jahr 18,6 % des Einkommens. Die monatliche Einkommensgrenze, bis zu der Beiträge gezahlt…

Bericht des Versorgungswerkes

Ausgabe 11/2020

Weichenstellung zur künftigen Finanzierbarkeit der Leistungsfähigkeit Die Delegierten haben vorbehaltlich der Genehmigung durch das Aufsichtsministerium umfangreiche Änderungen der Satzung und Versorgungsordnung verabschiedet. So wird das Renteneintrittsalter ab dem 01.01.2021 auf 67 Jahre angehoben und der Zins der…

Haushalt der Landesärztekammer verabschiedet

Ausgabe 1/2021

9. Delegiertenversammlung beschließt Anhebung des Kammerbeitrages Ein sorgfältig erarbeitetes Hygienekonzept und die Zustimmung des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration (HMSI) machten es trotz des Teil-Lockdowns möglich, dass die 9. Delegiertenversammlung (DV) der Landesärztekammer (LÄKH) am 28.11.2020…

Bericht des Versorgungswerkes (Delegiertenversammlung vom 27.03.2021)

Ausgabe 5/2021

Der Vorsitzende des Vorstandes, Dr. med. Titus Frhr. Schenck zu Schweinsberg, informierte die Delegierten darüber, dass ab dem 1. Januar 2022 der Antrag auf Befreiung von der Versicherungspflicht in der Deutschen Rentenversicherung (DRV) nur noch über ein elektronisches Verfahren und nicht mehr in Papierform möglich sein…

11. ordentliche Delegiertenversammlung: Bericht des Versorgungswerkes

Ausgabe 1/2022

Die Delegiertenversammlung hat am 27.11.2021 den Jahresabschluss 2020 des Versorgungswerkes festgestellt und den Vorstand entlastet. Vor diesen Beschlüssen erläuterte der Vorsitzende des Vorstandes Dr. med. Titus Frhr. Schenck zu Schweinsberg den Jahresabschluss und ging auf einige aktuelle Entwicklungen ein. Der…

Versorgungwerk

Bericht des Versorgungswerkes

Ausgabe 5/2022

Vor der Wahl des Vorstandes des Versorgungswerkes für die Amtsperiode 2022 bis 2027 (siehe weiterer Bericht) berichtete der Vorsitzende des Vorstandes Dr. med. Titus Frhr. Schenck zu Schweinsberg über die Tätigkeit des Vorstandes in der endenden Periode von 2017 bis 2022.