Katja Möhrle

Ärztekammer

Ehrenplakette der Landesärztekammer Hessen

Ausgabe 3/2020

für Prof. Dr. Alfred Hellstern und Cornelia Rupp-Siemer Es war eine gelungene Überraschung:  Weder Prof. Dr. med. Alfred Hellstern, Internist und Mitglied des Gebührenordnungsausschusses der Landesärztekammer Hessen, noch die ehemalige stellvertretende Justitiarin der LÄKH, Cornelia Rupp-Siemer, hatten von den…

Dr. med. Ernst Girth zum Menschenrechts- und Rassismusbeauftragten der Landesärztekammer Hessen berufen

Ausgabe 3/2020

Ausdrücklich unterstützt die Landesärztekammer Hessen (LÄKH) das Aktionsprogramm „Hessen gegen Hetze“, mit dem die Hessische Landesregierung Rechtsextremismus, Gewalt und Hass im Internet entgegentritt. Da Gewalt und rechte Hetze auch nicht vor Arztpraxen oder Krankenhäusern Halt machen, hat das Präsidium den…

Neuausrichtung der ärztlichen Weiterbildung

Ausgabe 1/2020

Delegiertenversammlung beschließt neue Weiterbildungsordnung in Hessen

Klar und nutzerfreundlich: Neuer Webauftritt der LÄKH

Ausgabe 9/2020

Frischer Wind im Internet: Seit dem 24. August präsentiert sich die Website der Landesärztekammer Hessen (LÄKH) mit völlig neuer Struktur und in modernem Design. Ziel des umfassenden Re- launches war es, die Website an den Bedürfnissen der Nutzer auszurichten und nach Themen zu gliedern. Übersichtlicher Seitenaufbau,…

Parlando

Bunte Götter und musikalische Fantasien

Ausgabe 3/2020

Neuentdeckung einer farbigen Antike - „Bunte Götter - Golden Edition“ im Frankfurter Liebighaus Sie wirken edel, unnahbar und in ihrer Makellosigkeit der irdischen Existenz entrückt: Marmorweiße Skulpturen antiker Gottheiten, die den Betrachter in die Schranken seiner sterblichen Unvollkommenheit zu weisen scheinen.…

„Die Freiheit wird einem nicht gegeben, man muss sie nehmen“

Ausgabe 2/2020

Ausstellungen mit Künstlerinnen in Frankfurt und Darmstadt Surrealistinnen auf Identitätssuche Fantastische Frauen, surreale Welten von Meret Oppenheim bis Frida Kahlo in der Frankfurter Schirn. Sie war das Aktmodell in Man Rays berühmter Fotoserie mit der Druckerpresse und schuf mit ihrer „Pelztasse“ eines der…

Jugendstil in der Landeshauptstadt

Ausgabe 1/2020

Sammlung Neess im Museum Wiesbaden Wer durch Wiesbaden schlendert, begegnet Zeugnissen des Jugendstils beinahe auf Schritt und Tritt. Neben frühen Einzelbeispielen der Architektur finden sich seine floralen, ornamentalen, figuralen und sezessionistischen Formen an unzähligen Gebäudefassaden, insbesondere im Dichter-…

Neuland entdecken und der Corona-Spur folgen

Ausgabe 7/2020

Ausstellung zur Digitalisierung im Frankfurter Museum für Kommunikation Ein Land im digitalen Dornröschenschlaf? Das war einmal. Es ist allerdings noch gar nicht lange her, dass Deutschland sich den Vorwurf gefallen lassen musste, den digitalen Anschluss zu verpassen. Dabei hat auch hierzulande die Digitalisierung…

Deutsch-italienische Begegnungen in Zeiten von Corona

Ausgabe 7/2020

„Wir müssen digital dazulernen“ Ein Stück Italien in Frankfurt: Die 1966 in Frankfurt am Main aus privater Initiative gegründete Deutsch-Italienische Vereinigung e.V. (DIV) sieht ihre Aufgabe darin, die „kulturellen, wissenschaftlichen und menschlichen Beziehungen zwischen Deutschland und Italien zu fördern und zu…

Von Hölderlin bis Raffael: Kulturtipps in Zeiten von Corona

Ausgabe 5/2020

Wo aber Gefahr ist, wächst / das Rettende auch“ – ohne die derzeitige Lage schönreden zu wollen, lassen sich die berühmten Verse aus Hölderlins Patmos-Hymne auch auf die Corona-Krise münzen. Die Worte des Dichters, dessen Geburtstag sich in diesem Jahr zum 250. Mal jährt, spenden Trost und künden von der Macht der…

Mail aus Salerno

Ausgabe 7/2020

Strategien zur Corona-Pandemiebewältigung Die beiden Ärztekammern hatten viel für dieses Jahr vor: Am 13. Juni sollte ein deutsch-italienisches Symposium des Ordine dei Medici e degli Odontoiatri della provincia di Salerno (dt. Ärzte- und Zahnärztekammer der Provinz von Salerno) und der Landesärztekammer Hessen (LÄKH)…

Mit Mode provozieren und Aufsehen erregen

Ausgabe 6/2020

„Life doesn’t frighten me. Michelle Elie wears Comme des Garçons“ im Frankfurter Museum Angewandte Kunst Sie changiert zwischen Anziehung und Inspiration: die Liaison zwischen Mode und Kunst. Mit den Kostümen seines Triadischen Ballets schuf der Maler und Bildhauer Oskar Schlemmer kühne Gegenentwürfe zu klassischen…

Junge Ärztinnen und Ärzte

Jung, Mutter, in eigener Praxis niedergelassen

Ausgabe 4/2020

Dr. med. Miriam Bruhin: Man muss seinen Job lieben, dann klappt es Statistiken zeigen, dass immer weniger junge Ärztinnen und Arzte bereit sind, sich mit einer Praxis selbstständig zu machen. Die Allgemeinärztin Dr. med. Miriam Bruhin ist das „Wagnis“ eingegangen und hat sich in Südhessen niedergelassen. Ein…

Im Gespräch

„Risikokommunikation ist ein entscheidendes Mittel zur Pandemiebekämpfung“

Ausgabe 5/2020

Interview mit dem Infektiologen und Leiter des Frankfurter Gesundheitsamtes Prof. Dr. med. René Gottschalk Die Zahlen der Corona-Infizierten in Hessen und damit auch in Frankfurt steigen ständig. Bei dem Management der Krise steht das Gesundheitsamt in der ersten Reihe. Wie angespannt ist die Lage bei Ihnen, und wie…

Suchtverhalten in Zeiten von Corona

Ausgabe 7/2020

Regina Ernst, Leiterin des Frankfurter Drogenreferats, über Drogenkonsum in der Pandemie Durch die Corona-Krise sind die sozialen Kontakte in den vergangenen Monaten stark eingeschränkt worden. Suchtexperten warnen, dass mehr Alkohol und andere Drogen konsumiert werden als üblich. Lässt sich in der aktuellen Pandemie…

„Unser Ziel ist es, die Diagnostik zum Nachweis von SARS-CoV-2 weiter zu verbessern“

Ausgabe 9/2020

Interview mit Prof. Dr. med. Sandra Ciesek Anlässlich ihres Besuchs bei Ärztekammerpräsident Dr. med. Edgar Pinkowski und der Geschäftsführung der Landesärztekammer Hessen am 29. Juli 2020 gab Prof. Dr. med. Sandra Ciesek, neue Direktorin der Virologie am Universitätsklinikum Frankfurt, dem Hessischen Ärzteblatt ein…

Opioidsubstitution in Haft: „Ein wichtiger Baustein der Suchttherapie“

Ausgabe 9/2020

Interview mit dem Sozialwissenschaftler Prof. Dr. Heino Stöver Wie eng sind Suchterkrankung, Delinquenz und Stigmatisierung miteinander verbunden? Prof. Dr. Heino Stöver: Die Suchterkrankung ist eine psychische Störung, die das größte Stigmatisierungspotenzial enthält. Menschen, die unter einer Suchterkrankung leiden,…

Ärztlicher Berufsalltag

Best-Practice-Arbeits(zeit)modelle

Ausgabe 7/2020

Flexible Arbeitszeitmodelle werden immer wichtiger, nicht nur angesichts der aktuellen Lage. Auch schon in den Jahren davor zeichnet sich eine zunehmende Flexibilisierung ab. Wer bei der Dauer und Verteilung seiner Arbeitszeit mitbestimmen kann, arbeitet oft motivierter und damit auch produktiver. Insofern müssen…

Mensch und Gesundheit

„Solidarität und Verantwortung in der Corona-Krise“

Ausgabe 5/2020

Ad-hoc-Empfehlung des Deutsche Ethikrates vom 27. März 2020 Vor dem Hintergrund der Corona-Krise hat der Deutsche Ethikrat am 27. März 2020 seine Ad-hoc-Empfehlung Empfehlung „Solidarität und Verantwortung in der Corona-Krise“ veröffentlicht. Darin werden die aktuell zur Eindämmung der Infektionen ergriffenen Maßnahmen…

Italien in der Corona-Pandemie

Ausgabe 6/2020

Im Blickpunkt: die Region Kampanien mit Salerno, Sitz der Ärzte- und Zahnärztekammer von Salerno Die Bilder von überfüllten Intensivstationen, Ärzten und Pflegepersonal am Rande der Erschöpfung und mit Särgen beladenen Militärtransportern, die durch das nächtliche Bergamo fahren, haben sich ins Gedächtnis eingebrannt.…

Medizinische Fachangestellte

Trotz Corona: 780 Medizinische Fachangestellte absolvieren schriftliche Abschlussprüfung

Ausgabe 6/2020

Gute Vorbereitung, eine genaue Ablauforganisation und die Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregeln haben es möglich gemacht: Trotz der Herausforderungen in der aktuellen Corona-Pandemie konnten die schriftlichen Abschlussprüfungen der Medizinischen Fachangestellten (MFA) am 6. Mai an den Standorten der sechs…