Presseeinladung: Geschichte der Landesärztekammer Hessen

Pressemitteilung

Das Forschungsprojekt zur Geschichte der Landesärztekammer Hessen ist abgeschlossen. Die Ergebnisse werden im Vorfeld des Hessischen Ärztetages vorgestellt. Dazu möchten wir Sie herzlich einladen zur:

Pressekonferenz

am 2. September 2016 um 11 Uhr

im Haus am Dom

Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main

mit

  • Dr. med. Gottfried von Knoblauch zu Hatzbach, Präsident der Landesärztekammer Hessen
  • Dr. Siegmund Drexler, Vorsitzender des Beirats des Forschungsprojekts
  • Prof. Dr. phil. Benno Hafeneger, Lucas Frings (B.A.) und Marcus Velke (M.A.)

Im Rahmen eines Forschungsprojekts hat sich die Landesärztekammer Hessen (LÄKH) mit ihrer eigenen Geschichte von den Anfängen im 19 Jahrhundert bis zur Gründung als "Körperschaft des Öffentlichen Rechts" im Jahr 1956 auseinandergesetzt. Anlässlich des 60jährigen Kammerjubiläums werden Ärztekammerpräsident Dr. von Knoblauch zu Hatzbach und das Forscherteam um Prof. Dr. phil. Benno Hafeneger die Ergebnisse des Projekts auf der Pressekonferenz vorstellen. Das auf zwei Jahre angelegte Forschungsvorhaben förderte bisher zum Teil unbekanntes Material zu Tage, das neue, spannende Einblicke in die hessische Kammergeschichte ermöglicht. Zum diesjährigen Hessischen Ärztetag am 3. September 2016 erscheinen die Ergebnisse der Forschungsarbeit unter dem Titel "Geschichte der Hessischen Ärztekammern 1887-1956, Autonomie, Verantwortung, Interessen" als Buch sowie als E-Book im Wochenschau Verlag.

Bitte geben Sie uns bis zum 31. August per E-Mail (an: katja.moehrle@laekh.de) Bescheid, ob Sie an der Pressekonferenz teilnehmen werden. Danke.