"Fit und gesund älter werden": Diabetes-Präventionstag in Offenbach am 28.04.2012

Pressemitteilung

In Hessen leiden mehr als eine halbe Million Menschen an Diabetes. Die tatsächliche Zahl der Erkrankten dürfte allerdings viel höher liegen, da Typ-2-Diabetes sich anfangs kaum bemerkbar macht und deshalb oft erst spät erkannt wird. Mit dem Diabetes-Präventionsprojekt "Fit und gesund älter werden" (Schirmherrschaft: Hessisches Sozialministerium), das im März in Offenbach gestartet ist und sich an Menschen ab 45 Jahren richtet, will die Landesärztekammer Hessen gemeinsam mit zahlreichen Kooperationspartnern und Ärztinnen und Ärzten in Hessen zur Vorbeugung von Typ-2-Diabetes-Erkrankungen beitragen.

Höhepunkt des Diabetes-Präventionsprojektes in Offenbach, für das die Stadt Offenbach die Schirmherrschaft übernommen hat, ist der

Präventionstag
Fit und gesund älter werden

am Samstag, 28.04.2012 von 10 - 16 Uhr

im Rathaus Offenbach
Berliner Straße 100, 63065 Offenbach

mit Experten-Vorträgen, Podiumsdiskussion, Beratung, Workshops - Bewegung und Ernährung, musikalischer Unterhaltung (Seniorenrockbands "Weiberg'sang" und "Too young to be old" aus Offenbach), gesunden Snacks, Kabarett ("elephant-toilet", Mediziner-Kabarett aus Gießen) und Gewinnspiel. Der Eintritt ist frei.

Auf der Pressekonferenz von 10:00 - 11:00 Uhr
u.a. mit

  • Stefan Grüttner, Hessischer Sozialminister
  • Michael Beseler, Stadtkämmerer Offenbach
  • Dr. med. Gottfried von Knoblauch zu Hatzbach, Präsident der Landesärztekammer Hessen
  • Cornelia Hanisch, Patin des Projektes
  • und Vertretern der Kooperationspartner

werden die Ergebnisse der Fragebogenaktion zum Diabetes-Risiko in den teilnehmenden Offenbacher Arztpraxen und Kliniken vorgestellt und die weiteren Ziele des Projektes aufgezeigt.

Das Programm des Präventionstages können Sie hier herunterladen.

Teilnehmerübersicht Pressekonferenz:

28.04.2012 von 10:00 - 11:00 Uhr im Rathaus Offenbach, Stadtverordnetensaal

Statements:

  • Michael Beseler, Stadtkämmerer Offenbach (Begrüßung)
  • Stefan Grüttner, Hessischer Sozialminister
  • Dr. med. Gottfried von Knoblauch zu Hatzbach, Präsident der Landesärztekammer Hessen
  • Cornelia Hanisch, Patin des Projekts


Außerdem stehen Ihnen für Fragen rund um das Modellprojekt in Offenbach zur Verfügung:

  • Dr. med. Christian Klepzig, Offenbach
  • Franziska Mecke-Bilz, Geschäftsführerin des Klinikums Offenbach
  • PD Dr. Stephan Sahm, Chefarzt, Ketteler Krankenhaus
  • Peter Dinkel, Vorsitzender des Sportkreises Offenbach
  • Prof. Dr. med. Hermann von Lilienfeld-Toal und Heinz Ball, Landesvorsitzender und stv. Landesvorsitzender des Deutschen Diabetiker-Bundes DDB, Landesverband Hessen e.V.
  • Dr. Ulrike Kreinhoff, Geschäftsführerin der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) Sektion Hessen
  • Oliver Janiczek, Hessische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitserziehung e.V. (HAGE)


Kurzvortrag am Ende der Pressekonferenz:
Heidi Weinrich, Kommunale Altenplanung - Stadt Offenbach: "Quartiersgänger - Ehrenamtliche begleitete Gehgruppen in Offenbach am Main"

Kooperationspartner:

Logo der Stadt Offenbach, Stadtgesundheitsamt     Stadt Offenbach am Main, Sportamt    Logo des Landessportbundes Hessen Logo der Deutschen Gesellschaft für Ernähung - Sektion Hessen

Logo der Praxisgemeinschaft Im Kleinen Biergrund - OffenbachLogo des Klinikums Offenbach   Logo der Hessischen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitserziehung e. V.     Logo des Deutschen Diabetiker Bunds 

 Logo des Sportkreises OffenbachLogo des Ketteler Krankenhauses Offenbach      

Schirmherrschaft:

 Logo des Hessischen Sozialministeriums    Logo der Stadt Offenbach am Main

  
 

Medienpartner:   Logo der Mediengruppe Offenbach-PostMediengruppe Offenbach Post

Mit freundlicher Unterstützung:

 Logo von Novo Nordisk   Logo von LillyLogo von Berlin Chemie

Logo von Roche    Logo der Sanofi-Aventis Deutschland GmbHLogo von KampfmannApotheken-Logo