Angebote und Erfolge zahnärztlicher Prävention in Kitas, Senioreneinrichtungen und zu Hause: 150. Bad Nauheimer Gespräch mit Dr. med.-dent. Antje Köster-Schmidt

Ansprechpartner:

Förderkreis Bad Nauheimer Gespräche e.V.
Hanauer Landstr. 152
60314 Frankfurt am Main
Fon: 069 766350
E-Mail: info@bad-nauheimer-gespraeche.de
www.bad-nauheimer-gespraech.de

 
 Förderkreis Bad Nauheimer Gespräche e.V.
Landesärztekammer Hessen, Frankfurt


Online-Veranstaltung/Webinar

150. Bad Nauheimer Gespräch
08. Juli 2021, 19 Uhr,
Landesärztekammer Hessen
Hanauer Landstr. 152, Frankfurt am Main

Angebote und Erfolge zahnärztlicher Prävention in Kitas, Senioreneinrichtungen und zu Hause
Dr. med.-dent. Antje Köster-Schmidt

Im internationalen Vergleich ist die Zahngesundheit in Deutschland sehr gut. Die zahnmedizinische Prophylaxe für Kinder z. B. durch die Tätigkeit der Patenschaftszahnärzte und deren Teams in Kitas ist hier seit 1989 gesetzlich verankert. Aber auch im Seniorenalter kann durch Schulung von Pflegekräften und pflegenden Angehörigen viel Leid vermieden werden. Die Referentin informiert über diese Präventionskonzepte sowie die konkreten Angebote und Erfolge in Hessen – mit praktischer Demonstration der konkreten Hilfsmittel.

Frau Dr. Köster-Schmidt ist Mitglied im Vorstand der Landeszahnärztekammer Hessen (LZKH) – und hier für die Bereiche Prophylaxe, Jugendzahnpflege, special care und Alters-zahnheilkunde zuständig. Als Mitglied in verschiedenen Gremien auf Bundes- und Landesebene ist ihr Hauptanliegen die Verbesserung der zahnmedizinischen Prävention.

Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenlos. Sie wurde von der Landesärztekammer Hessen mit 3 Punkten zertifiziert, entspricht den Leitsätzen der BZÄK und der DGZMK und wird ohne Sponsoren durchgeführt. Interessenskonflikte der Veranstalter und der Referentin bestehen nicht. Um Anmeldung wird gebeten.

Das Programm im PDF-Format können Sie hier herunterladen.