Bad Homburg: Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) Taunus GmbH, Stellennummer 0069-HS-20

Nuklearmedizin, Radiologie

Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) Taunus GmbH
Standort Bad Homburg
Zeppelinstr. 20
61352 Bad Homburg v. d. H.
www.hochtaunus-kliniken.de

Das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) Taunus GmbH bietet gesetzlich und privat versicherten Patienten ambulante Leistungen an und arbeitet dabei eng mit den diagnostischen und therapeutischen Abteilungen der Hochtaunus-Kliniken zusammen. Wir orientieren uns an einem ganzheitlichen Menschenbild, das die physischen, psychischen, sozialen und religiösen Bedürfnisse des Patienten berücksichtigt.

Für die Abteilung Nuklearmedizin / Radiologie des Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) Taunus GmbH am Standort Bad Homburg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Medizinisch-technischen Radiologieassistenten (m/w/i)
Stellennummer 0069-HS-20
in Vollzeit oder Teilzeit

Die Radiologie verfügt über ein 3 Tesla MRT sowie ein 1,5 Tesla MRT, zwei CT, Mammographie, Dexa und die konventionelle Röntgendiagnostik.
Die nuklearmedizinische Abteilung verfügt über eine Gammakamera der Firma Siemens mit SPECT-Funktion sowie über eine Kleinfeldkamera der Firma Mediso und ein hochauflösendes Ultraschallgerät der neuesten Generation. Es werden sämtliche nuklearmedizinischen Untersuchungen angeboten.

Ihre Aufgaben:

  • Sie werden bevorzugt in der Nuklearmedizin eingesetzt, Vertretungen in der Radiologie mit Diensten sind jedoch möglich.


Das bringen Sie mit:

  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Medizinisch-technischen Radiologieassistenten/- in (MTRA) mit Röntgenschein und Strahlenschutzfachkunde offene Radionuklide.
  • Sie stehen für die Teilnahme am Bereitschafts- bzw. Nachtdienst zur Verfügung.
  • Sie sind teamfähig, haben eine schnelle Auffassungsgabe und verfügen über gute kommunikative Fähigkeiten.
  • Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Eigeninitiative runden Ihr Profil ab.
  • Auch Berufseinsteiger oder Wiedereinsteiger sind bei uns willkommen.


Womit wir Plus-Punkten:

  • eine strukturierte Einarbeitung, ein motiviertes Team und ein angenehmes Betriebsklima
  • Arbeiten mit der elektronischen Patientenakte – schnell, interdisziplinär, nahezu papierlos
  • eine attraktive und überdurchschnittliche Vergütung, elektronische Zeiterfassung, geregelte Arbeitszeiten
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • vergünstigte Mittagsverpflegung in der hauseigenen Cafeteria TaunusHerzCafé
  • ein kostenfreies JobTicket für das gesamte RMV-Gebiet
  • attraktive Wohnmöglichkeit in unserem neu gebauten und Anfang 2020 eröffneten Personalwohnheim
  • freie Plätze und flexible Unterbringungsmöglichkeiten in der direkt neben der Klinik gelegenen Kindertagesstätte


Noch Fragen? Dann stehen Ihnen Herr Dr. Asmar (Telefon 0171-4963837), Geschäftsführer, Herr Dr. A. Kühn (Telefon 06172/141 7100), Leiter der Nuklearmedizin, oder Frau Harder (Telefon 06172/14 3357), Personalabteilung, gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte, bevorzugt online und unter Angabe der Stellennummer, an Bewerbungen@hochtaunus-kliniken.de.

Hochtaunus-Kliniken gGmbH • Personalabteilung • Zeppelinstr. 20 • 61352 Bad Homburg v. d. H. • www.hochtaunus-kliniken.de

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Mit der Durchführung des Bewerbungsverfahrens ist die Hochtaunus-Kliniken gGmbH, Zeppelinstraße 20, 61352 Bad Homburg v.d.H. von uns beauftragt. Mit Ihrer Bewerbung willigen Sie der Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Weitere Hinweise auf unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie unter: https://www.hochtaunus-kliniken.de/datenschutz.