5. Hessischer Heilberufetag "Patient im Internet" war großer Erfolg!

Pressemitteilung

Vertrauen bleibt wichtigste Grundlage zwischen Heilberufler und Patient

Frankfurt, 15. Juni 2012. Am 13. Juni fand mit über 200 Teilnehmern in den Kurhaus Kolonnaden Wiesbaden der 5. Hessische Heilberufetag statt. Mit dem Schwerpunkt "Patient im Internet – zu Risiken und Nebenwirkungen..." griff die Veranstaltung die hochbrisante Frage auf, wie sich Patienten zu Gesundheitsthemen im Internet informieren können. Gastreferent war Dr. Eckart von Hirschhausen.

Der aus Funk und Fernsehen bekannte Autor, Arzt und Kabarettist, sprach sich in seinem Vortrag "Gesundheit ist Vertrauenssache" auf humorvolle Weise dafür aus, mehr seriöse und fachlich hochwertige Informationsportale zu Gesundheitshemen ins Netz zu stellen. Diese sollten verlässlich, unabhängig sowie verständlich sein und nicht von kommerziellen Anbietern betrieben werden. Darin könne eine wichtige Aufgabe der Heilberufskammern liegen. Außerdem empfahl Dr. von Hirschhausen, das Kommunikationsvermögen der zukünftigen Ärzte in der heilberuflichen Ausbildung besser zu schulen.

In der anschließenden Podiumsdiskussion, die von Andreas Hieke vom Hessischen Rundfunk moderiert wurde, betonten die anwesenden Vertreter der Heilberufe, dass das Internet eine große Herausforderung darstelle, zwar viele Chancen biete, das Risiko jedoch auch groß sei, auf falsche oder unzutreffende Informationen zu stoßen. Der für das Vertrauen  wichtige Dialog in der persönlichen Beziehung zwischen Patient und Heilberufler gerade bei der Diagnosestellung könne durch Fernbehandlungen oder -beratungen nicht ersetzt werden.

Veranstalter des bereits seit fünf Jahren bei Öffentlichkeit und Politik auf große Resonanz stoßenden Hessischen Heilberufetages sind die hessischen Heilberufsorganisationen.

Gemeinsame Pressemitteilung von Landesärztekammer Hessen, Kassenärztliche Vereinigung Hessen, Landeszahnärztekammer Hessen, Kassenzahnärztliche Vereinigung Hessen, Landesapothekerkammer Hessen, Landeskammer für Psychologische Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten Hessen, Landestierärztekammer Hessen

Kontakt:

Landesärztekammer Hessen:
Katja Möhrle
069 / 97 672 188
0151 / 18 804 980
Katja.Moehrle@laekh.de

Landeszahnärztekammer Hessen:
Annette C. Borngräber
069 / 42 72 75 114
0172 / 69 15 367
Borngraeber@lzkh.de

Kassenärztliche Vereinigung Hessen:
Karl Matthias Roth
069 / 795 02 755
0179 / 7865 970
Karl.Roth@kvhessen.de

Landestierärztekammer Hessen
Jutta könnecke
06127 / 907511
jutta.koennecke@ltk-hessen.de

Fotos:

  • Click to enlarge image 01_Erika_Fink.jpg
  • Click to enlarge image 02_Arno_Gossmann.jpg
  • Click to enlarge image 03_Moderator_Hieke.jpg
  • Click to enlarge image 04_Hirschhausen_Hieke.jpg
  • Click to enlarge image 05_Hirschhausen.jpg
  • Click to enlarge image 06_Publikum.jpg
  • Click to enlarge image 07_Podium.jpg
  • Click to enlarge image 08_Martin_Leimbeck.jpg
  • Click to enlarge image 09_Michael_Frank.jpg
  •