Aktuelles - Archiv 2016

Elektronischer Heilberufsausweis (eHBA) ab Januar 2017 erhältlich

Ab Januar 2017 können hessische Ärztinnen und Ärzte einen elektronischen Heilberufsausweis (eHBA) erwerben. Gemäß hessischem Heilberufsgesetz ist die Landesärztekammer Hessen Herausgeberin des eHBA. Zuständig für die Herausgabe des Ausweises ist die Abteilung "Zentrales Mitgliederdatenmanagement".

Integrationskampagne "Löwen im Herz. Hessen integriert"

Banner Integrationskampagne "Löwen im Herz"Hessen ist schon seit Jahrzehnten Heimat für Menschen aus der Region und der Welt. Die Wertschätzung anderer Kulturen und Lebensentwürfe gehört fest zum hessischen Selbstverständnis. Unzählige Aktivitäten von Kommunen, Städten, Sozialpartnern, Initiativen und der Zivilgesellschaft zeugen inzwischen von der erfolgreichen Integrationspolitik des Landes. Die Menschen, die sich für Freiheit, Zusammenhalt, Vielfalt und Toleranz engagieren, sind Hessinnen und Hessen mit "Löwen im Herz".

Ihre Geschichten stehen im Mittelpunkt der Integrationskampagne, die das Hessische Ministerium für Soziales und Integration (HMSI) am 18.11.2016 in Wiesbaden gestartet hat. Mit einem elektronischen Plakat, das hessenweit an rund 870 Standorten eingesetzt wird, digitalen Anzeigen und einer Internetseite (www.loewenimherz.de) macht die Hessische Landesregierung auf das Thema gelungener Integration und auf erfolgreiche und engagierte Menschen mit "Löwen im Herz" aufmerksam.

Anmeldung der Auszubildenden zur Abschlussprüfung für Medizinische Fachangestellte im Sommer 2017 vom 3. Mai 2017 bis zum 26. Juli 2017

Auszubildende, die an der Abschlussprüfung für Medizinische Fachangestellte im Sommer 2017 teilnehmen wollen, sind zwischen dem

25. Januar und 1. Februar 2017

bei der zuständigen Bezirksärztekammer anzumelden.

Medizinische Fachangestellte bei Bestenehrung des Verbandes Freier Berufe in Hessen ausgezeichnet

49 junge Frauen und Männer zählen zu den besten hessischen Absolventen der Prüfung zur/zum Medizinischen Fachangestellten 2016. Sie hatten die Winterprüfung 2015/16 bzw. die Sommerprüfung 2016 mit „sehr gut" bestanden.

Abschlussfeier der Bezirksärztekammer Darmstadt für Medizinische Fachangestelte

Im Rahmen einer festlichen Zeugnisübergabe wurden am 7. September 2016 insgesamt 84 Medizinische Fachangestellte aus ihren Ausbildungsverhältnissen verabschiedet.

Abschlussfeier der Bezirksärztekammer Kassel für Medizinische Fachangestelte

Am 07. September 2016 trafen sich zum letzen Male die erfolgreichen Absolventen/innen der ehemaligen Medizinischen Fachangestellten-Oberstufenklassen in der Stadthalle Baunatal zur Abschlussfeier.

Abschlussfeier der Bezirksärztekammer Marburg für Medizinische Fachangestelte

Im Rahmen einer festlichen Zeugnisübergabe wurden am 30. August 2016 in Marburg die Medizinischen Fachangestellten der Sommerprüfung 2016 aus ihren Ausbildungsverhältnissen verabschiedet.

Ergebnisse der Abschlussprüfung für Medizinische Fachangestellte im Sommer 2016

Am schriftlichen Teil der Abschlussprüfung für Medizinische Fachangestellte im Sommer 2016 haben 775 Prüflinge teilgenommen, von denen 742 bestanden haben. 785 Prüflinge haben am praktischen Teil der Abschlussprüfung teilgenommen, davon haben 677 bestanden. Insgesamt haben 673 Prüflinge die Abschlussprüfung im Sommer 2016 bestanden.

Bad Nauheimer Gespräch am 05.10.2016: Diagnostik seltener Erkrankungen - Detektivarbeit am Krankenbett

Der Förderkreis Bad Nauheimer Gespräche e. V. Gesellschaftspolitisches Forum veranstaltet

 

am Mittwoch, den 5. Oktober 2016, um 19:00 Uhr,
im Hause der Landeszahnärztekammer Hessen (LZKH)
Rhonestraße 4
60528 Frankfurt am Main (Bürostadt)
 
ein
Bad Nauheimer Gespräch

 

zu dem Thema
"Diagnostik seltener Erkrankungen - Detektivarbeit am Krankenbett"
 

 

Eignungstest für den Beruf Medizinische/r Fachangestellte/r

Um hessische Ärztinnen und Ärzte bei der Bewerberauswahl für den Ausbildungsberuf Medizinische/r Fachangestellte/r zu unterstützen, stellt die Landesärztekammer einen Eignungstest zur Verfügung.

Einser-Kandidaten in der Abschlussprüfung für Medizinische Fachangestellte im Sommer 2016

Bei der Abschlussprüfung Sommer 2016 haben 3 Medizinische Fachangestellte den praktischen und den schriftlichen Teil der Abschlussprüfung mit der Note "sehr gut" abgeschlossen.

Aktive Immunisierung gegen Hepatitis B

Die Landesärztekammer Hessen möchte Sie als ärztliche/n Arbeitgeber/in auf Ihre gesetzlichen Verpflichtungen hinweisen,

  • Beschäftigte, insbesondere auch die Auszubildenden, bei Aufnahme der Tätigkeit über die für sie in Frage kommenden Immunisierungsmaßnahmen zu informieren,

Anmeldung der Auszubildenden zur Abschlussprüfung für Medizinische Fachangestellte im Winter 2017 vom 11. Januar 2017 bis zum 4. März 2017

Auszubildende, die an der Abschlussprüfung für Medizinische Fachangestellte im Winter 2017 teilnehmen wollen, sind zwischen dem

28. September und 5. Oktober 2016

bei der zuständigen Bezirksärztekammer anzumelden.

Neue Information für Patienten zur Vorbeugung und Früherkennung von Hautkrebs

In einer neuen zweiseitigen Kurzinformation informieren Experten über die Vorbeugung von Hautkrebs sowie über wichtige Fakten zum Ablauf der Früherkennungsuntersuchung und deren Vor- und Nachteile.

Informationsabend für neue Kammermitglieder in Wiesbaden am 19.10.2016

Im Rahmen eines Informationsabends möchte die Bezirksärztekammer Wiesbaden der Landesärztekammer Hessen neue Kammermitglieder begrüßen. Dazu lädt sie

 

für Mittwoch, den 19. Oktober 2016 von 18:00 bis 20:00 Uhr

in die Räumlichkeiten der Bezirksärztekammer Wiesbaden,
Wilhelmstraße 60, 65183 Wiesbaden

 

herzlich ein.

Traumafolgen verstehen und behandeln: Gemeinsame Fachtagung von LÄKH und LPPKJP

Die diesjährige gemeinsame Fachtagung der Landesärztekammer Hessen (LÄKH) und der Landeskammer für Psychologische Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten Hessen (LPPKJP= widmet sich dem Thema Trauma und seinen möglichen, verschiedenartigen Erkrankungsfolgen. Aus aktuellem Anlass wendet sie sich einerseits der Problematik der Geflüchteten aus kriegs- und verfolgungsbedingt erodierten Kulturen und Nationen zu, die uns absehbar noch viele Jahre beschäftigen wird. Sie fokussiert andererseits auch tramatisches Erleben als Einzelschicksal durch Missbrauch, Misshandlung und andere schwerst schädigende, lebensgeschichtliche Ereignisse. Traumata im Kindes- und Erwachsenenalter sind ebenso Thema wie unterschiedliche Krankheitsfolgen, wie z. B. schwere Psychosomatosen, Psychosen und andere Syndrome. Die jeweiligen Behandlungsansätze der psychotherapeutischen Schulen sowie der auf Traumabehandlung spezialisierten Institutionen werden beispielhaft vorgestellt.

"Sport macht Spaß" - Informationsbroschüre des Hessischen Behinderten- und Rehabilitations-Sportverbandes e. V.

Der Hessische Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband e. V. (HBRS) hat eine Broschüre zusammengestellt, die einen Ein- und Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten des Behinderten- und Rehabilitationssports geben will. Die Broschüre bietet umfangreiche Informationen, u. a. zum Breiten- und Leistungssport im HBRS, zu Qualifizierungsmöglichkeiten im Rehabilitationssport, Hintergrundinformationen zum Rehabilitationssport, Tipps zur Gründung eines Behinderten- oder Rehabilitations-Sportvereins oder einer entsprechenden Abteilung, sowie allgemeine Informationen zum HBRS.

Ergebnisse der Abschlussprüfung für Medizinische Fachangestellte im Winter 2016

Am schriftlichen Teil der Abschlussprüfung für Medizinische Fachangestellte im Winter 2016 haben 186 Prüflinge teilgenommen, von denen 158 bestanden haben. 252 Prüflinge haben am praktischen Teil der Abschlussprüfung teilgenommen, davon haben 207 bestanden. Insgesamt haben 210 Prüflinge die Abschlussprüfung im Winter 2016 bestanden.

Qualifikation zur fachgebundenen genetischen Beratung

Das Gesetz über genetische Untersuchungen bei Menschen (Gendiagnostikgesetz GenDG) schreibt seit 2011 eine Qualifizierung zur fachgebundenen genetischen Beratung vor. Alle Ärztinnen und Ärzte, die Personen bezüglich genetisch bedingter Erkrankungen prädiktiv beraten, müssen ihre Qualifikation zur genetischen Beratung nachweisen. Dazu hat die Gendiagnostik-Kommission (GEKO) bundesweit bindend die Teilnahme an einer Qualifizierungsmaßname mit 72 Fortbildungseinheiten vorgeschrieben. Fachärztinnen und -ärzte der Humangenetik sowie Ärztinnen und Ärzte, die über die Zusatzbezeichnung "Medizinische Genetik" verfügen, sind für die fachgebundene genetische Beratung bereits qualifiziert.

Bad Nauheimer Gespräch am 09.07.2016: Antibiotikaresistente Erreger - Austausch zwischen Mensch und Tier?

Der Förderkreis Bad Nauheimer Gespräche e. V. Gesellschaftspolitisches Forum veranstaltet

 

am Samstag, den 9. Juli 2016, um 10:30 Uhr,
im Hause der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen
- Dr. O. P. Schaefer-Saal -
Georg-Voigt-Str. 15, 60325 Frankfurt am Main
 
ein
Bad Nauheimer Gespräch

 

zu dem Thema
"Antibiotikaresistente Erreger - Austausch zwischen Mensch und Tier?"
 

 

Einigung auf neue Tarifverträge für Medizinische Fachangestellte

In der zweiten Tarifverhandlungsrunde am gestrigen Mittwoch in Berlin einigten sich die Tarifpartner der niedergelassenen Ärzte und der Medizinischen Fachangestellten auf drei neue Tarifverträge. Die Gehälter erhöhen sich gemäß neuem Gehaltstarifvertrag ab dem 01.04.2016 um linear 2,5 % auf Basis der Tätigkeitsgruppe I.

RAS-Meldung der Risikoklasse I zu Tollwutglobulin Merieux P

Die Firma Sanofi Pasteur MDS GmbH ruft das Arzneimittel Tollwutglobulin Merieux® P, 1x2 ml (PZN 03048869) zurück. Betroffen sind die beiden Chargen K1564-3 und K1564-4. Die Arzneimittelkommission weist darauf hin, dass die beiden genannten Chargen des Arzneimittels ab sofort nicht mehr verkehrsfähig sind.

Bitte um Teilnahme an der Umfrage: "Einflüsse auf die Verordnung von Antibiotika (EVA) bei niedergelassenen Ärzten"

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wie Sie vielleicht schon in der aktuellen Ausgabe des Hessischen Ärzteblatts gelesen haben, führen wir, gemeinsam mit dem MRE-Netz Rhein-Main, eine Umfrage zur Verordnung von Antibiotika bei niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten durch.

Pressemitteilung der Bundesärztekammer: Konferenz der Fachberufe im Gesundheitswesen - Hohe Qualitätsstandards bewahren – Normung von Gesundheitsdienstleistungen verhindern

Berlin – Die Konferenz der Fachberufe im Gesundheitswesen hat sich bei ihrer Jahrestagung in der Bundesärztekammer am 2. März 2016 gegen Bestrebungen auf europäischer und nationaler Ebene gewandt, die Tätigkeit von Ärzten und Angehörigen anderer Berufe im Gesundheitswesen zu normieren. Nach Auffassung der mehr als 40 Mitgliedsverbände der Fachberufekonferenz werden damit Instrumente, die bei Medizinprodukten, medizinisch-technischen Geräten oder beim Qualitätsmanagement sinnvoll sind, auf Tätigkeiten bei der medizinischen Behandlung und Pflege von Patienten übertragen. Das sensible Feld der Gesundheit sei aber für Normungsbestrebungen völlig ungeeignet, warnten die Verbände.

Lesen Sie die vollständige Pressemitteilung auf den Seiten der Bundesärztekammer.

Bad Nauheimer Gespräch am 07.04.2016: Autorenlesung mit Franziska Gerstenberg

Der Förderkreis Bad Nauheimer Gespräche e. V. Gesellschaftspolitisches Forum veranstaltet

am Donnerstag, 7. April 2016, um 19 Uhr,
im Hause der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen
- Dr. O. P. Schaefer-Saal -
Georg-Voigt-Str. 15, 60325 Frankfurt am Main
 
eine
Autorenlesung mit Franziska Gerstenberg
"So lange her, schon gar nicht mehr wahr"
 

 

"Weniger ist mehr – Antibiotika verantwortungsvoll einsetzen" Experten informieren im Frankfurter Nordwestzentrum

Am Montag, 22. Februar, informierten Experten auf der Aktionsbühne im Untergeschoss des Frankfurter Nordwestzentrums darüber, wie man auch bei Winterwetter gesund bleiben kann, warum Antibiotika bei Erkältungen nicht helfen und grundsätzlich zurückhaltend und verantwortungsvoll eingesetzt werden sollen.

"Zukunft braucht Ausbildung" - Woche der Ausbildung vom 7. bis 11. März 2016

Unter dem Motto "Zukunft braucht Ausbildung" starten die Partner der Allianz für Aus- und Weiterbildung vom 7. bis 11. März 2016 bundesweit verschiedene Aktionen rund um das Thema betriebliche Ausbildung. Ziel ist es, junge Menschen über die Möglichkeiten einer betrieblichen Ausbildung zu informieren und Arbeitgebern den Stellenwert einer betrieblichen Ausbildung für das eigene Unternehmen zu vermitteln.

Gesundheitsminister Stefan Grüttner zieht Bilanz anlässlich des Weltkrebstages

Anlässlich des Weltkrebstages am 04.02.2016 hat Gesundheitsminister Stefan Grüttner Bilanz zur hessischen Krebspräventionsinitiative "du bist kostbar - Hessen gegen Krebs" gezogen. Auch in diesem Jahr werden wieder alle Präventionsaktionen unter diesem Motto gebündelt.

Bad Nauheimer Gespräch am 09.03.2016: Digitalisierung im Gesundheitswesen - Chancen und Risiken

Der Förderkreis Bad Nauheimer Gespräche e. V. Gesellschaftspolitisches Forum veranstaltet

 

am Mittwoch, 9. März 2016, um 18 Uhr,
im Hause der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen
- Dr. O. P. Schaefer-Saal -
Georg-Voigt-Str. 15, 60325 Frankfurt am Main
 
ein
Bad Nauheimer Gespräch

 

zu dem Thema
"Digitalisierung im Gesundheitswesen - Chancen und Risiken"
 

 

23.01.2016: Außerordentlicher Deutscher Ärztetag in Berlin

Für Samstag, den 23.01.2016, hat die Bundesärztekammer einen außerordentlichen Deutschen Ärztetag einberufen, auf dem die geplante Novelle der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) beraten werden soll.