Veranstaltungsperspektiven in Zeiten von Corona: Chancen nutzen – Digitales Lernen stärker integrieren

 

Die Akademie für Ärztliche Fort- und Weiterbildung bereitet die Wiederaufnahme ihrer Veranstaltungen unter pandemiegeeigneten Bedingungen vor.

Akademieveranstaltungen sind in aller Regel mit dem Erwerb einer Qualifikation verbunden. Damit Ärztinnen und Ärzte in Hessen ihre beruflichen Pläne nicht aufschieben müssen, sind wir ab Juni wieder für Sie da: Inhaltlich wie gewohnt aktuell, praxisrelevant und interdisziplinär – methodisch angepasst an die neuen Bedingungen in Zeiten von Corona.
Natürlich müssen und wollen wir die notwendigen Abstände einhalten! Dafür wird in Veranstaltungen mehr Platz benötigt, den wir auch durch geringere Präsenzzeiten und größere Online-Anteile in unseren Fortbildungen und Kurs-Weiterbildungen gewinnen können.

Dabei greifen wir auf eine langjährige Erfahrung im Bereich des Blended Learning zurück. Bereits seit 10 Jahren gibt es unsere Lernplattform, digitales Lernen ist in vielen Akademieveranstaltungen seit langem eine hochgeschätzte Ergänzung zum Lernen in Präsenzveranstaltungen – darauf können wir jetzt aufbauen.

Ein spezieller Appell gilt unseren Referenten: Lassen Sie uns gemeinsam die digitale Umsetzung Ihrer Inhalte auf den Weg bringen. Wie das schnell und unkompliziert funktionieren kann, sehen Sie in diesem kurzen Video:

Datenschutz-Hinweis:
Youtube sammelt Daten von Website-Besuchern, die sich das Video anschauen. Mehr dazu erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (Youtube ist ein Google-Unternehmen).


Vieles mehr ist möglich: Für Webinare kann – übergangsweise und der aktuellen Lage geschuldet – die Anerkennung einer Äquivalenz zur Präsenzveranstaltung gesucht werden.

Auch in dieser ungewöhnlichen Zeit gibt es Möglichkeiten, gemeinsam die qualifizierte ärztliche Fort- und Weiterbildung sicherzustellen!



Ansprechpartnerinnen:

Susanne Holler
Fon: 06032 782-226
E-Mail: susanne.holler@laekh.de

Gabriele Scholl
Fon: 06032 782-161
E-Mail: gabriele.scholl@laekh.de

Dr. rer. nat. Aline Zetsche
Fon: 06032 782-205
E-Mail: aline.zetsche@laekh.de