Aufruf zur interkollegialen Fairness

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Legislaturperiode nähert sich ihrem Ende und die Neuwahlen zur Delegiertenversammlung stehen vor der Tür.

Die Aufgaben der ärztlichen Selbstverwaltung bleiben herausfordernd.
Die Neugestaltung der (Muster)Weiterbildungsordnung und der amtlichen Gebührenordnung für Ärzte sind hierfür nur Beispiele.

Nur, wenn wir als Ärztinnen und Ärzte gemeinsam auftreten, werden wir in der Gesundheitspolitik Gehör finden.
Wir bitten unsere Mitglieder der Landesärztekammer Hessen, die sich um Ämter bewerben, während des Wahlkampfes und nachher um eine sachliche, zielorientierte und kollegiale Zusammenarbeit.

Wir benötigen ein gutes zwischenmenschliches Klima innerhalb der hessischen Ärzteschaft, um unsere Interessen in der Gesellschaft wirkungsvoll zu vertreten.
Nur, wenn wir zusammenhalten, werden wir gehört!

Das Präsidium der Landesärztekammer Hessen ruft daher seine Mitglieder, alle bisherigen Mandatsträger und im kommenden Wahlkampf engagierten Kolleginnen und Kollegen auf, sich dabei leidenschaftlich für die Sache und fair im Umgangston zu äußern.

Das Präsidium der LÄKH