Hessisches Ärzteblatt

Das Hessische Ärzteblatt ist das Mitgliedermagazin und amtliche Mitteilungsorgan der Landesärztekammer Hessen. Es beinhaltet medizinische Themen zur ärztlichen Fortbildung sowie gesundheits-, berufs- und standespolitische Beiträge, amtliche Mitteilungen der Ministerien und Körperschaften und weitere Themen.

 

Aktuelle Ausgabe: Mai 2018

Mai

 

Die Themen im Mai:

Kammerwahl 2018: Hessische Ärztinnen und Ärzte wählen ihre Selbstverwaltung
Welche Ziele verfolgen die einzelnen Listen? Welche Schwerpunkte werden in den Wahlprogrammen gesetzt? In dieser Ausgabe stellen sich die elf zur Kammerwahl 2018 antretenden Listen den Wählerinnen und Wählern mit ihren Programmen vor.

15. ordentliche Delegiertenversammlung der Landesärztekammer Hessen

Zum letzten Mal haben die Delegierten in der aktuellen Wahlperiode in Bad Nauheim getagt. Auf der Agenda standen dabei u. a. die Zusatzweiterbildung Notfallmedizin, der neue Verwaltungssitz der LÄKH sowie die Novellierung der (Muster-)Weiterbildungsordnung.

CME-Fortbildung: Zusatztherapien beim Parkinson-Syndrom
Logopädie, Ergotherapie, Physiotherapie, Ayurveda: Es gibt eine Vielzahl alternativer Zusatztherapien beim Parkinson-Syndrom. In vier Beiträgen stellen Autoren unterschiedlicher Fachrichtungen ihre Ansätze vor.

Ausbildung Medizinischer Fachangestellter: Integration von Geflüchteten
Wenn Sie planen, einen Geflüchteten als Auszubildenden einzustellen, müssen verschiedene Aspekte wie etwa die Sprachkompetenz besonders berücksichtigt werden. Der Beitrag liefert hierzu praktische Hinweise und nennt Anlaufstellen für weiterführende Informationen.

Weiter zur aktuellen Ausgabe