Hessisches Ärzteblatt

Das Hessische Ärzteblatt ist das Mitgliedermagazin und amtliche Mitteilungsorgan der Landesärztekammer Hessen. Es beinhaltet medizinische Themen zur ärztlichen Fortbildung sowie gesundheits-, berufs- und standespolitische Beiträge, amtliche Mitteilungen der Ministerien und Körperschaften und weitere Themen.

 

Ab Ausgabe 9/2016: Hessisches Ärzteblatt online als "intelligente" PDF-Datei

Gleiche Form mit neuer Funktion: Ab Ausgabe 9/2016 wird das Hessische Ärzteblatt im Internet in Form einer "intelligenten" PDF-Datei angeboten, in der das Inhaltsverzeichnis mit den einzelnen Artikeln verlinkt ist. Mit Klick auf die Einträge im Inhaltsverzeichnis springt das PDF automatisch an den Beginn des jeweiligen Artikels. Die Verlinkung der einzelnen Artikel auf der Website entfällt ab dieser Ausgabe.

 

 

Aktuelle Ausgabe: Januar 2018

Januar

 

Die Themen im Januar:

Bücher: The Art and Science of Ernst Haeckel
In einem 700-seitigen Prachtband sind im Taschen Verlag die Zeichnungen des Arztes und Zoologen Ernst Häckel erschienen, der sich mit seinen wissenschaftlichen Arbeiten und seinem künstlerisches Können im späten 19. Jahrhundert einen Namen machte.

14. ordentliche Delegiertenversammlung der Landesärztekammer Hessen

Während der gesundheitspolitische Kurs einer künftigen Bundesregierung noch offen war, rückten die hessischen Delegierten Themen auf Landesebene in den Fokus ihrer Debatten. Außerdem standen das Versorgungswerk und der Haushalt für das Jahr 2018 auf der Agenda.

Zentrale Ergebnisse zur repräsentativen Mitgliederbefragung der LÄKH
Wie zufrieden sind hessische Ärztinnen und Ärzte mit den Serviceleistungen der LÄKH? Wie wird die Kammer wahrgenommen? Antworten auf diese Fragen liefern die Ergebnisse der im vergangenen Jahr 2017 erstmalig erfolgten repräsentativen Mitgliederbefragung.

"Kammer 4U" Medizinstudierende zu Besuch in der Kammer
Zum ersten Medizinstudierendentag hat die Kammer den ärztlichen Nachwuchs eingeladen, um Einblicke in die Struktur und Aufgaben der Selbstverwaltung zu geben und sich gemeinsam zu Themen wie Rechtsfragen, Altersvorsorge oder Weiterbildung auszutauschen.

Weiter zur aktuellen Ausgabe