Hessisches Ärzteblatt

Das Hessische Ärzteblatt ist das Mitgliedermagazin und amtliche Mitteilungsorgan der Landesärztekammer Hessen. Es beinhaltet medizinische Themen zur ärztlichen Fortbildung sowie gesundheits-, berufs- und standespolitische Beiträge, amtliche Mitteilungen der Ministerien und Körperschaften und weitere Themen.

 

Neu: Das Hessische Ärzteblatt jetzt auch als App

Ab sofort steht das Hessische Ärzteblatt als App für iOS und Android zur Verfügung und kann über den Apple AppStore sowie den Google Play Store kostenlos auf Handy und Tablet heruntergeladen werden. Weitere Infos finden Sie unter "Aktuelles".

 

Aktuelle Ausgabe: Juli/August 2020

Juli/August

 

Die Themen im Juli/August:

Soziale und psychische Auswirkungen der Pandemie auf Kinder und Jugendliche
Die Auswirkungen der Pandemie sind teils noch unklar – die Gefährdung wird erwartet. Daniel Schröder vom Kinderprojekt Arche e. V. berichtet über die Herausforderung sozial schwacher Familien. Ein weiterer Beitrag stellt Möglichkeiten der (Online-)Unterstützung vor.

Die SARS-CoV-2-Pandemie und psychische Gesundheit
Konsequenzen der Pandemie auf die psychisch gesunde Allgemeinbevölkerung, Auswirkungen auf Patientinnen und Patienten mit einer manifesten psychischen Erkrankung, psychische Folgen einer Covid-19-Erkrankung und die Folgen für die Einrichtungen des Gesundheitssystems.

Best-Practice-Arbeits(zeit)modelle
Arbeitsverdichtung und Überlastung sind oft an der Tagesordnung. Aber es gibt sie – die positiven Gegenbeispiele: Best-Practice-Arbeits-(zeit)modelle in Klinik und Praxis, die es Ärztinnen und Ärzten erlauben, Berufstätigkeit und Privatleben besser miteinander zu vereinbaren. Wir stellen drei Beispiele vor.

CME: Die Trichterbrust bei Kindern und Jugendlichen
Die Trichterbrust (Pectus excavatum) stellt die häufigste angeborene Brustwanddeformität dar. Die zertifizierte Fortbildung gibt einen Überblick über die Therapieoptionen bei dieser ernst zu nehmenden und zugleich gut behandelbaren Erkrankung.

Weiter zur aktuellen Ausgabe