Hessisches Ärzteblatt

Das Hessische Ärzteblatt ist das Mitgliedermagazin und amtliche Mitteilungsorgan der Landesärztekammer Hessen. Es beinhaltet medizinische Themen zur ärztlichen Fortbildung sowie gesundheits-, berufs- und standespolitische Beiträge, amtliche Mitteilungen der Ministerien und Körperschaften und weitere Themen.

 

Neu: Das Hessische Ärzteblatt jetzt auch als App

Ab sofort steht das Hessische Ärzteblatt als App für iOS und Android zur Verfügung und kann über den Apple AppStore sowie den Google Play Store kostenlos auf Handy und Tablet heruntergeladen werden. Weitere Infos finden Sie unter "Aktuelles".

 

Aktuelle Ausgabe: November 2019

November

 

Die Themen im November:

Prof. Tinneberg: "Ich will die Akademie in die Zukunft führen!"
Die Akademie bekannter machen und den Austausch mit Ärztinnen und Ärzten fördern: Prof. Dr. med. Hans-Rudolf Tinneberg, neuer Vorstandsvorsitzender der Akademie für Ärztliche Fort- und Weiterbildung, spricht im Interview über seine Ziele.

Zertifizierte Fortbildung "Complex Regional Pain Syndrome (CRPS)"
Die Diagnose "Complex Regional Pain Syndrome (CRPS)", früher Morbus Sudeck genannt, wird oft erst spät gestellt. Der Fortbildungsartikel erläutert die Diagnose-Kriterien ("modifizierte Budapest-Kriterien") und therapeutischen Möglichkeiten.

Erkältungszeit: Abwarten und Tee trinken – Antibiotika vermeiden / ABS-AG Rhein-Main
Multiresistente Erreger (MRE) sind bereits jetzt weltweit eine Gefahr für die Gesundheit geworden. "Resistenzen im Keim ersticken" und die Fortbildung "Rationale Antibiotikatherapie" sind zwei Themenfelder des MRE-Netzes Rhein-Main und dessen ABS-AG.

Neue Serie: Patientensicherheit
Das Thema Patientensicherheit wird auch in der öffentlichen Wahrnehmung immer wichtiger. Welche Initiativen gibt es und welche Aufgaben erfüllt dabei die Landesärztekammer Hessen? Darüber informiert eine neue Serie im Hessischen Ärzteblatt, die in dieser Ausgabe startet.

Weiter zur aktuellen Ausgabe