26.06.2019: Osteoporose Interdisziplinär

Die Bezirksärztekammer Gießen lädt alle niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte sowie Klinikärzte zu nachstehender Fortbildungsveranstaltung ein, die in Kooperation mit REKO (Regionale Expertenkreise Osteoporose Deutschland e.V.) durchgeführt wird.

Mittwoch, den 26. Juni 2019,
17:00 Uhr - 20:00 Uhr,
Justus-Liebig-Universität, Med. Lehrzentrum, Hörsaal 1,
Klinikstraße 29, 35392 Gießen

 

Programm:

  • Registrierung
  • Begrüßung mit Einführung in das Thema "Interdisziplinäre Lösung(en) in der osteologischen Praxis
  • Osteoporose & Chronische Nierenerkrankung
  • Alterstraumatologie aus geriatrischer Sicht
  • Diagnose und Therapie des traumatischen Knochenmark-Ödems
  • Osteoonkologische Aspekte in der Therapie des Mammakarzinoms
  • Sarkopenie in der Osteologie
  • Zusammenfassung und Resümee

Die Teilnehmer haben im Anschluss die Möglichkeit, sich mit ihren Kollegen und den Referenten bei einem Imbiss auszutauschen sowie sich bei den Sponsoren zu informieren.


Die Veranstaltung wird von der Landesärztekammer Hessen mit 3 Fortbildungspunkten zertifiziert.


Mit freundlicher Unterstützung der Firmen: AMGEN 1.500 €, ucb 1.000 €, Laborpraxis Dres. Walther, Weindel und Kollegen 500 €, Lilly 500 €, anwerina 500 € (Stand: 17.04.2019).
Die Inhalte der Fortbildung sind produktneutral. Es bestehen keine Interessenskonflikte Seitens des Veranstalters, der wissenschaftlichen Leitung oder der Referenten.

Weitere Infos finden Sie im Programm sowie im Veranstaltungsflyer (mit Anmeldeformular).